Trauer um früheren Diözesan-Caritasdirektor Josef Grohs (89)

Das Bistum Dresden-Meißen trauert um seinen früheren Caritasdirektor Josef Grohs, der am 15. November im Alter von 89 Jahren in Dresden gestorben ist. Er leitete den Diözesancaritasverband von 1988 bis 1993. - R.I.P. 
Montag, 18.11.2019

Gut gerüstet für einen intensiven Synodalen Weg

Machtstrukturen, die Rolle der Frau in der Kirche, Sexualmoral und priesterliche Lebensformen - die vier zentralen Themenfelder des im Advent beginnenden Synodalen Weges der deutschen Bischöfe mit dem Kirchenvolk standen im Mittelpunkt der Herbstvollversammlung des Katholikenrates im Bistum Dresden-Meißen am vergangenen Wochenende (15./16. November) im Bischof-Benno-Haus Schmochtitz. 
Montag, 18.11.2019

Bischof em. Reinelt: Stärkere städtische Kirchenpräsenz nicht auf Kosten der Landgemeinden

„Altbischof Reinelt: Kirche soll sich auf Großstädte konzentrieren“ – mit dieser Schlagzeile berichtete Ende Oktober katholisch.de anhand einer KNA-Meldung von einer Veranstaltung in Dresden. Die Nachricht sorgte für Verwunderung und Verunsicherung. Daher möchte Bischof em. Reinelt seine Ausführungen präzisieren... 
Montag, 18.11.2019

Seit einem Vierteljahrhundert an der Seite der Dresdner Kapellknaben

Seit 25 Jahren unterstützt und begleitet der Verein der Freunde der Dresdner Kapellknaben die jungen Sänger auf vielfältige Weise. Mit einer Dankvesper in der Dresdner Kathedrale und anschließendem Empfang wurde das 25-jährige Jubiläum am 16. November feierlich begangen. „Einmal Kapellknabe, immer Kapellknabe“ – so umriss Bischof Heinrich eine Lebenseinstellung der jungen Sänger. 
Montag, 18.11.2019

Bischof-Benno-Haus hat barrierefreie Wege eröffnet

Barrierefreie Wege im Bischof-Benno-Haus Schmochtitz wurden weiter verbessert. „Es ist für uns ein Gewinn, dass auf unserem Gelände nun gehbehinderte und ältere Menschen sicherer als bisher ihre Zimmer, Seminarveranstaltungen und Gottesdienste erreichen können“, freut sich Rektor Sebastian Kieslich. Dazu wurden Wege um die einzelnen Häuser und die Kirche mit 465 Quadratmetern Granitplatten verbessert. 
Freitag, 15.11.2019

Weggenommen und Weggesperrt

Am Dienstag, 21. November, steht das Phänomen politisch motivierter Adoptionen in der DDR im Fokus einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Katholischen Akademie unseres Bistums im Museum der bildenden Künste Leipzig. Sogenannte Zwangsadoptionen sind zwar lange bekannt, aber bislang nur punktuell erforscht. Mit Katrin Behr und Singora-Viola Greiner-Willibald berichten zwei Zeitzeuginnen über ihr Erleben. 
Freitag, 15.11.2019

Stellenausschreibung: Referententätigkeit Kinderseelsorge

Sie arbeiten gern mit Kindern und haben Freude daran, mit jungen Menschen in Sachsen und Ostthüringen Kirche zu gestalten? Dann bewerben Sie sich für die Referententätigkeit im Fachbereich Kinderpastoral und werden Sie Teil des Teams der Hauptabteilung Pastoral und Verkündigung im Bistum Dresden-Meißen. - Bewerbungsschluss: 16. Dezember 2019. 
Freitag, 15.11.2019

Winfriedhaus bekommt pädagogischen Leiter

Seit März dieses Jahres befindet sich die Kinder- und Jugendbildungsstätte Winfriedhaus unseres Bistums in einem umfassenden Sanierungsprozess. Parallel zur baulichen Umgestaltung wird auch das inhaltliche Konzept des Hauses neu aufgestellt. Im Zuge dessen wurde für das Winfriedhaus die neue Stelle einer Hausleitung geschaffen. Ausfüllen wird diese Aufgabe ab 1. Dezember 2019 Stephan Schubert (36).  
Freitag, 15.11.2019

Stellenausschreibung: Abteilungsleitung der Hauptabteilung Pastoral und Verkündigung gesucht

Im Zuge einer Nachfolge sucht unser Bistum eine Führungskraft für die Leitung der Hauptabteilung Pastoral und Verkündigung. „Uns und alle mit Christus in Verbindung bringen“ – dieser hohe Anspruch soll die Pastoral unserer Diözese prägen. Die Fachbereiche entwickeln gemäß dieser diözesanen Schwerpunktsetzung ihre jeweilige Ausprägung im Dienst der Menschen im Bistum Dresden-Meißen. 
Donnerstag, 14.11.2019

Adorfer und Plauener Katholiken feiern gemeinsam Pfarreineugründung im Vogtland

Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes gründet Bischof Heinrich am kommenden Sonntag, 17. November, aus den beiden bisher eigenständigen Pfarreien Herz Jesu Plauen und St. Joseph Adorf die neue Katholische Pfarrei Herz Jesu Plauen/V. Zur Gemeinde werden dann insgesamt 2.826 Gläubige gehören. Aus Anlass der Neugründung soll an diesem Tag auch ein Baum gepflanzt werden. 
Donnerstag, 14.11.2019

Bischof verlieh Sozialpreis der Caritas-Stiftung

Den Sozialpreis der Caritas-Stiftung hat Bischof Heinrich am 12. November in Dresden verliehen. Sieger des Wettbewerbes wurde das Projekt "Gemeinschaft erfahren - Rikschafahren als Ehrenamt" des Caritasverbandes Meißen. Den zweiten Preis erhielt der Malteser Hilfsdienst mit dem Projekt "Ehrenamtliche gewinnen Ehrenamtliche". Der dritte Preis ging an den Caritasverband Chemnitz mit seinem Projekt "Nachhilfe". 
Donnerstag, 14.11.2019

Stellenausschreibung: Senderbeauftragter / Rundfunkbeauftragter (m/w/d) gesucht

Im Zuge einer Nachbesetzung möchte das Bistum Dresden-Meißen die Stelle des Sender- und Rundfunkbeauftragten neu besetzen. Mit dieser Beauftragung sind konzeptionelle Aufmerksamkeit und Einsatz für eine permanente und zeitgemäße Weiterentwicklung der Medienpräsenz der Katholischen Kirche im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks verantwortlich. 
Donnerstag, 14.11.2019

Die Vertreibung aus den Kirchen

Der „Weg der Erinnerung“ am 10. November, eine Radtour auf den Spuren jüdischen Lebens in Erinnerung an die Novemberpogrome von 1938, fand unter der Überschrift: „Die Vertreibung aus den Kirchen – Kirche im Nationalsozialismus“ statt. An der Tour nahmen rund 250 überwiegend junge Menschen teil. Die Stationen auf dem Weg erzählten von der Ausgrenzung von Christen jüdischer Herkunft aus den Kirchgemeinden. 
Donnerstag, 14.11.2019

"Das Sühnopfer des neuen Bundes" von Carl Loewe erklingt in Dresden

Am Buß- und Bettag, 20. November, erklingt um 17 Uhr in der Pfarr- und Garnisonkirche St. Martin in Dresden Carl Loewes Werk „Das Sühnopfer des neuen Bundes“. Es wird von Solisten, Instrumentalisten, der Kantorei Frauenstein und dem Chor an St. Martin aufgeführt. Die Leitung hat Kantor Jochen Schubert. 
Donnerstag, 14.11.2019

"Nacht der Lichter" in Chemnitz mit Gästen aus Breslau

Zu einem großen ökumenischen Taizégebet sind alle Interessierten und alle, die sich über die Fahrt zum Europäischen Jugendtreffen nach Breslau (Wrocław/Polen) zum Jahreswechsel mit den Brüdern aus Taizé informieren möchten, am Sonnabend, 23. November, um 19 Uhr in die Chemnitzer evangelische St. Markuskirche auf dem Sonnenberg eingeladen.  
Mittwoch, 13.11.2019

Bildungsfahrt der Dekanatsjugend Zwickau nach Dänemark

Um einen neuen Blickwinkel auf den Wert der Schöpfung zu gewinnen, machte sich am 19. Oktober eine Gruppe Jugendlicher aus dem Dekanat Zwickau auf den Weg nach Dänemark. Auf dem Exkursionsprogramm standen Aspekte des Umweltschutzes und der Bewahrung der Schöpfung, aber auch Informationen über das kirchliche Leben in Süddänemark. Ein Bericht von Hannah Sämann. 
Dienstag, 12.11.2019

Gespräch zu 500 Jahren Leipziger Disputation mit Walter Kardinal Kasper und Bischof Wolfgang Huber

2019 jährt sich die Leipziger Disputation zwischen dem Reformator Martin Luther und dem katholischen Dominikanerpater Johannes Eck zum 500. Mal. In Erinnerung daran diskutieren am 26. November zwei prominente Gäste in der Messestadt: Walter Kardinal Kasper und Prof. Wolfgang Huber sprechen gemeinsam über die Zukunft der Ökumene im 21. Jahrhundert. Tickets dazu können vorab kostenfrei erworben werden. 
Montag, 11.11.2019

Pfarrei St. Elisabeth lässt sich von St. Martin inspirieren und unterstützt Idee "Auto teilen"

Keinen roten Mantel - wie seinerzeit St. Martin - sondern ein rotes Auto teilen sich seit wenigen Tagen die Mitarbeitenden der Pfarrei St. Elisabeth in Gera mit anderen Nutzern eines Carsharing-Anbieters. Auf dem freien Pfarrerparkplatz des Geländes wurde eine dritte Station des Anbieters in Gera eingerichtet.  
Montag, 11.11.2019

Bautzener Domküster Andreas Neck (67) verstorben

Am 9. November verstarb der langjährige Küster der Bautzener Konkathedrale Andreas Neck. Im Jahr 1970 begann er seinen Dienst, den er 46 Jahre bis zum Eintritt in den Ruhestand und anschließend ehrenamtlich in Treue mit dem ihm eigenen Humor erfüllte. Das Requiem für den Verstorbenen wird am Freitag, 15. November, um 9 Uhr im St.-Petri-Dom Bautzen gefeiert; anschließend ist die Beerdigung auf dem St. Nikolaifriedhof.  
Montag, 11.11.2019

Bischof Timmerevers spricht vor der Synode der Evangelischen Kirche

Mit einem Appell, als ökumenisch verbundene Kirchen gemeinsam den „Schrei nach Gerechtigkeit und Frieden“ zu hören, hat Bischof Heinrich am Wochenende bei der sechsten Tagung der 12. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Dresden gesprochen. Das Synodenthema „Auf dem Weg zu einer Kirche der Gerechtigkeit und des Friedens“ treffe mitten ins Herz des christlichen Glaubens. 
Montag, 11.11.2019

25 Jahre Entdeckungen auf dem Weg des Glaubens

"Abenteuer Glaube. Entdecker gesucht" - unter diesem Leitwort verlieh das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken in diesem Jahr den mit 800 Euro dotierten Sonderpreis des "Bonifatiusprteises für Missionarisches Handeln in Deutschland" an den "Komm-und-Sieh-Kurs" des Dresdner St. Benno-Gymnasiums. Bereits vor 25 Jahren wurde das Konzept vom pädagogischen Leiter der Schule, Jürgen Leide entwickelt und hat seit dem viele junge Menschen bei ihrer Identitäts- und Sinnsuche auf dem Weg des Erwachsenwerdens begleitet. Das Jubiläum feierte die Schulgemeinde des St. Benno-Gymnasiums mit vielen Gästen.  
Montag, 11.11.2019


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz