"7 Wochen miteinander"

Wertvolle Zeit als Paar in der Fastenzeit

Miteinander

(Foto: Patrick Daxenbichler / fotolia)

Dresden, 22.01.2019: Für Paare, die sich in der Fastenzeit bewusst ein wenig mehr Zeit als sonst für ihre Beziehung nehmen möchten, hat das Familienreferat des Bistums eine Reihe von Briefen mit Anstößen für das gemeinsame Gespräch vorbereitet.

„7 Wochen ohne…“ heißt es in der Fastenzeit für viele Menschen, die Kopf und Herz frei für Wesentlicheres bekommen möchten.

„7 Wochen mit-einander“ heißt das Motto der vorösterlichen Bistums-Aktion für Paare. „Unser Alltag in Familien ist häufig fast übervoll mit Aufgaben und Terminen, die zu bewältigen und zu organisieren sind. Der Blick füreinander als Paar und der gemeinsame Austausch gehen dabei auch leicht mal unter. 7 Wochen miteinanderGenau das ist aber so wertvoll, damit Partnerschaft lebendig bleibt“, so die Erfahrung von Familienreferentin Claudia Leide.
„Wir durften eine Idee aus dem Erzbistum Köln aufgreifen“, erläutert sie. Ihr hatte der Gedanke gefallen, die Fastenzeit auch zur Stärkung der Paarbeziehung zu nutzen und sich zwischen Aschermittwoch und Ostern jede Woche eine halbe Stunde – oder auch mehr – durch Impulse gestaltete Extra-Zeit als Paar zu gönnen.

Wer dies für sich nutzen möchte, sollte sich bald im Familienreferat des Bistums melden und dort seine Adresse hinterlassen.
Paare, die dies tun, bekommen per Post aus Dresden insgesamt acht liebevoll gestaltete Briefe zugeschickt. Anregende Gedanken, Bilder und Fragen lenken mitten im Alltag den Blick auf das Wesentliche in der Partnerschaft, beleben das Gespräch darüber und die Aufmerksamkeit füreinander. In jeder Woche gibt es einen anderen Akzent, den Frau und Mann miteinander neu in den Blick nehmen können.

Beteiligen können sich alle interessierten Paare. Die Impulse seien einfach und für jedermann nachvollziehbar, zugleich mit spiritueller Tiefe und Weite.
„7 Wochen miteinander“ ist eine Chance, sich ohne großen Organisations-Aufwand im Alltag zu Hause als Paar in den Blick zu nehmen, einander neu zu begegnen, Überraschendes zu entdecken und die Liebe zu stärken.
Ehe- und Familienpastoral im Bistum Dresden-Meißen, Telefon 0351 / 3364-704; E-Mail: familienpastoral@ordinariat-dresden.de

Dorothee Wanzek




RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz