Annaberg-Buchholz feiert 175-jähriges Kirchweih-Jubiläum

mit einer Bischofsmesse am 29. September, Festprogramm und Ausstellung

Die Heilig-Kreuz-Kirche in Annaberg-Buchholz aus der Vogelperspektive betrachtet. Foto: Ronny Küttner/Photoron

Die Heilig-Kreuz-Kirche in Annaberg-Buchholz aus der Vogelperspektive betrachtet. Foto: Ronny Küttner/Photoron

Annaberg-Buchholz, 25.09.2019: Das 175-jährige Weihejubiläum ihrer Heilig-Kreuz-Kirche (Große Kirchgasse 51) feiern die Katholiken der Stadt Annaberg-Buchholz am Sonntag, 29. September, in einem Festgottesdienst mit Bischof Heinrich um 13 Uhr. Im Anschluss an die Heilige Messe wird zu einer Festveranstaltung mit vielen Gästen von Partner- und Nachbargemeinden eingeladen.

Rund um den historischen Weihetermin am 20. Oktober 1844 hat die Pfarrei außerdem ein großes Festprogramm entwickelt mit Konzerten, Vorträgen und Gottesdiensten. Seit kurzem kann man zudem in einer Ausstellung – von Gemeindemitglied Johannes Baumert über Monate mit viel Sorgfalt vorbereitet – im Gemeinderaum der Kirche (Mariengasse 11) noch bis 13. Oktober auf die 175-jährige Historie der Katholischen Kirche des Ortes zurückblicken. Der Chronist der Pfarrei hat Archive besucht, Akten und Bücher gewälzt, sich mit der Geschichte des Gotteshauses befasst.

Ob Malteser, St. Michael-Kinderhaus oder Altenpflegeheim St. Anna: die Katholische Kirche ist in Annaberg-Buchholz auf vielfältige Weise engagiert. Auch die Zusammenarbeit der christlichen Gemeinden vor Ort wird gepflegt. Pfarrer Andreas Schumann: „Da die Evangelisch-Lutherische St. Annenkirche in diesem Jahr ihr 500-jähriges Kirchweihjubiläum feiert, fanden und finden viele Veranstaltungen in ökumenischer Gemeinsamkeit statt.“

Gute Ökumene heute - schwieriger Start 1844

Darüber dürfen sich die Christen der Region umso mehr freuen, als Chronist Johannes Baumert festgestellt hat, dass die Weihe der Heilige-Kreuz-Kirche keineswegs reibungslos über die Bühne ging. Der Grund: Der Altarstein der katholischen Annaberger Kirche enthielt Reliquien der Heiligen Ignatius von Loyola und Franz Xaver. Den Evangelischen Christen der Region waren die beiden frommen Männer ein Dorn im Auge. Diese katholischen Kirchenmänner galten ihnen vor allem als Vorreiter der Gegenreformation, was vor Ort für gewaltige Unruhe sorgte. Sollte die neue Annaberger Kirche ein neuer Vorposten im Glaubenskampf werden? Chronist Baumert fand heraus: Es dauerte, bis sich die Gemüter beruhigten; die Katholiken verzichteten im Interesse des religiösen Friedens in der Stadt sogar darauf, weitere Heiligenfiguren in ihrem Kirchportal aufzustellen.

Davon ist im Jahr des 500-jährigen Bestehens der evangelischen und des 175-jährigen Bestehens der katholischen Kirche des Erzgebirgsortes längst nichts mehr zu spüren. Pfarrer Schumann: „Auch ein gemeinsamer Fotokalender ist aus Anlass des Festjahrs 2019 unter dem Motto erschienen: ‚Zwei Annaberger Kirchen – Ein Glaube – Ein Fest‘.“


JubiläumslogoWeitere Veranstaltungen:

27.09.2019     - 19.00 Uhr
Rosa Patzina berichtet über ihren Freiwilligendienst in Sambia (kath. Gemeinderaum Annaberg)

03.10.2019     - 18.30 Uhr
Hl. Messe (Gebet um Geistliche Berufe; Dank für 30-jähriges Jubiläum der Friedlichen Revolution)

04.10.2019 - 20.00 Uhr
Musikkabarett „zwischenFall“ in der Adventgemeinde (Zick–Zack-Promenade 8)

06.10.2019 - 10.00 Uhr
Ökumenischer Dankgottesdienst in der St. Annenkirche

31.10.2019 -     16.00 Uhr
Konzert der Kapellknaben in der St. Annenkirche

03.11.2019 - 10.15 Uhr
Hl. Messe mit Bischof em. Joachim Reinelt in der Pfarrkirche

10.11.2019     - 10.15 Uhr
Hl. Messe mit dem evangelischen Chor aus Buchholz in der Pfarrkirche


Die Öffnungszeiten der Ausstellung zum Kirchweihjubiläum:

Dienstag bis Donnerstag jeweils von 17.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 29.09.2019: 12.00 -13.00 Uhr vor dem Festgottesdienst
Sonntag, 06.10.2019: 11.30 -12.30 Uhr nach dem ökumenischen Gottesdienst in St. Annen
Sonntag, 13.10.2019: 11.15 -12.30 Uhr nach dem Gottesdienst

Weitere Besichtigungstermine sind auch per Absprache möglich.
(Telefon katholisches Pfarramt Annaberg-Buchholz: 03733-23547)

MB



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz