"Spaten statt Knarre" - Frondienst fürs Land 

Gesprächsabend am 25. September in Gera 

gera, st. elisabeth

Gera, 18.09.2009 (KPI): Wer in der DDR aus Gewissensgründen den Waffendienst verweigerte, hatte die Möglichkeit, Dienst in den so genannten Baueinheiten zu leisten. Als Alternative blieb ansonsten nur das Gefängnis.

Unter dem Titel "'Spaten statt Knarre' - Frondienst fürs Land" lädt die katholische Dekanatsjugend Gera zu einem Gesprächsabend mit Zeitzeugen ein, die über die Erfahrungen der Bausoldaten berichten: am Freitag, dem 25. September, um 19 Uhr in der katholischen Kirche St. Elisabeth (Kleiststr. 7).


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz