Bischof Reinelt und Landesbischof Bohl rufen zur Teilnahme an der Bundestagswahl auf

Wahltag: 27. September

Rufen zur Teilnahme an der Wahl auf: Bischof Reinelt (l.) und Landesbischof Bohl (2. v. l.).

Rufen zur Teilnahme an der Bundestagswahl auf: Bischof Reinelt (l.) und Landesbischof Bohl (2.v.l.).


Dresden, 22.09.09: Gemeinsam rufen Landesbischof Jochen Bohl, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, und Bischof Joachim Reinelt, Bistum Dresden-Meißen, alle Wählerinnen und Wähler auf, sich an der Wahl des Bundestages am 27. September 2009 zu beteiligen. Die Bischöfe bitten alle Bürger, ihr Wahlrecht verantwortlich auszuüben. 

Wir gedenken in diesem Jahr der Friedlichen Revolution vor 20 Jahren. Eine Protestwahl zugunsten extremistischer Parteien gefährdet Güter wie Demokratie, Rechtssicherheit und Freiheit in unserem Land. Die Ängste der Menschen dürfen nicht durch einseitige politische Kräfte instrumentalisiert werden und zu Aggression oder Resignation führen. Trotz der Schwierigkeiten, vor denen unser Land steht, bleibt die demokratische Auseinandersetzung ohne Alternative.  

Landesbischof Bohl und Bischof Reinelt rufen dazu auf, sich am gesellschaftlichen Dialog als Wähler oder durch die Übernahme eigener politischer Verantwortung zu beteiligen. Sie appellieren an alle Christen in diesem Land, sich nach ihren Möglichkeiten positiv einzubringen, um damit die Demokratie zu stärken.


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz