Jesus sympathischer als alle Frauen
 

Auftakt einer neuen Reihe zum Priesterjahr - im Bischof-Benno-Haus 

Bischof Joachim Reinelt

Schmochtitz, 08.09.2009: Selbst das beste Mädchen hätte Joachim Reinelt, den heutigen Bischof von Dresden-Meißen, nicht von seinem Ziel, Priester zu werden, abbringen können. „Das Mädchen ist zwar sehr sympathisch, aber Jesus, du bist mir noch sympathischer", sagte der Bischof rückblickend auf seinen Werdegang.

Mit einer Vesper am Montag, 7. September, im Bischof-Benno-Haus in Schmochtitz wurde eine neue Reihe von Veranstaltungen eröffnet, die anlässlich des Priesterjahres nun monatlich dort stattfinden soll. Bis zum kommenden Juni wird hier jeweils ein Priester seinen Weg ins geistliche Amt vorstellen.

Bischof Reinelt zeigte dabei zwei Situationen in seinem Leben, in denen ihn andere ermuntert haben und ihm somit etwas zugetraut haben. Als Kind war er stolz, dass der Oberministrant ihm sagte, dass auch er Ministrant werden könne. Sehr zu denken gab ihm, als ihm - er war damals in der 8. Klasse - eine intelligente Frau zutraute, einmal Priester zu werden. Trotzdem hat er sich - auch und besonders - nach der Priesterweihe immer wieder neu für diese Berufung entschieden. Bischof Reinelt stellte aber klar: „Berufung soll anderswo herkommen, aber nicht vom eigenen Wollen."

Im Anschluss an seine Ausführungen stellte sich der Bischof den Fragen der Anwesenden, unter ihnen mehrere Ruhestandspriester des Bistums. Dabei gab er zu, dass auch er als Bischof nicht auf alle Situationen eine Antwort habe und manchmal nur schweigen könne. Dennoch gibt er die eigene Erfahrung, dass Gott die Menschen liebt, gern weiter. Sehr wichtig ist Bischof Reinelt, dass Priester nicht allein kämpfen, sondern dass sie immer wieder Gemeinschaft auch untereinander suchen.

Trotz zunehmenden Priestermangels hat der Bischof keine Ängste für die katholische Kirche. In der Geschichte der Kirche habe es sich immer wieder gezeigt, dass nach Krisenepochen Gott immer wieder seine Wunder gewirkt habe und alles wieder neu begonnen habe. Das sagte er am Rande dieser Veranstaltung. Er fügte hinzu, dass im Bistum Dresden-Meißen sowie im Bistum Görlitz die meisten Priester je Katholikenzahl in ganz Deutschland wirken.

Vesper

Vesper in der St.-Benno-Kirche des Bischof-Benno-Hauses in Schmochtitz


Vortrag

Bischof Joachim Reinelt beim Vortrag in der "Scheune" des Bischof-Benno-Hauses.

Fotos und Text: Rafael Ledschbor


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz