Crimmitschauer Jugendliche reisen in die Ewige Stadt

Mit Besuch im Petersdom und Gottesdienst in der Domitilla-Katakombe

Die Reisegruppe vor dem Petersdom.

 

Crimmitschau/Rom, 13.08.09: „Wir fahren nach Rom!" Nach einem demokratischen Entscheidungsprozess stand im Herbst letzten Jahres das Ziel der diesjährigen Sommerfahrt der Crimmitschauer Pfarrjugend fest. In der ersten Augustwoche war es soweit: Mit drei Kleinbussen reisten 22 Jugendliche aus der Pfarrei „St. Franziskus", begleitet von ihrem Pfarrer Michael Gehrke und von Pfarrhelfer Thomas Gömbi, in die Ewige Stadt.

„Wir sind gemeinsam unterwegs" und „Wir sind gemeinsam mit Gott unterwegs", so lauteten die Themen der beiden Reisetage. In Rom selbst gab jedes Tagesthema einen Impuls zu einer tieferen geistlichen Wahrnehmung dessen, was die Jugendlichen als Programm erlebten: Der Gedanke „Mit den Erfahrungen der Alten im Gespräch" regte beim Rundgang durch die Innenstadt dazu an, das eigene Leben und den eigenen Glauben mit den Lebens- und Glaubenserfahrungen der Schöpfer der unzähligen Kunstwerke ins Gespräch zu bringen. Auf dem Petersplatz und im Petersdom war es natürlich „Die allumfassende Gemeinschaft der weltweiten Kirche", welche einlud, den eigenen Glaubenshorizont über alle Verengungen zu weiten.

Und beim  Besuch am Paulusgrab und in der Domitilla-Katakombe ging es darum, der christlichen „Hoffnung auf Leben über den Tod hinaus" nachzuspüren. Die gemeinsame Eucharistiefeier in der Katakombe gehörte sicher zu den tiefsten Erfahrungen dieser Tage.

Dass natürlich auch frohes Jugendleben nicht zu kurz kam, dafür sorgte die Möglichkeit, nachmittags und abends Programmangebote frei wählen zu können, wobei der Strand von Ostia für die Vatikanischen Museen durchaus eine ernstzunehmende Konkurrenz darstellte. Ein kurzer Besuch bei dem Christusbild von Manoppello auf der Heimfahrt band die vielen Eindrücke, Glaubensimpulse und Erlebnisse dann in dem zentralen Punkt christlichen Glaubenslebens zusammen, der persönlichen Beziehung zu Jesus Christus „Von Angesicht zu Angesicht".                                                                                                                                

MG



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz