Dresdner vertritt Deutschland im Europäischen Jugendparlament

Schüler des St. Benno-Gymnasiums qualifizierte sich


Die Delegation des St. Benno-Gymnasiums
Die Schülerdelegation des St. Benno-Gymnasiums ist am vergangenen Sonntag erfolgreich von der Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlamentes in Stuttgart zurückgekehrt: Richard Pollack darf die Bundesrepublik im Oktober in Helsinki vertreten.

Dresden, 19.05.2009 (KPI): Die Schüler-delegation des St. Benno-Gymnasiums ist am vergangenen Sonntag erfolgreich von der Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparla-mentes in Stuttgart zurückgekehrt. Unter anderem wurde Richard Pollack (18) von der Jury ausgewählt, die Bundesrepublik auf der internationalen Sitzung des Jugendparlamentes im Oktober in Helsinki zu vertreten. Vier Tage lang hatten die sieben Delegierten mit anderen Jugendlichen aus Deutschland über europäische Politik diskutiert, eigene Lösungsansätze gestaltet und diese in einer parlamentarischen Debatte im Stuttgarter Landtag verteidigt.

Weitere Informationen: St. Benno-Gymnasium, Tel.: 0351 / 445460.

Auf dem Foto (v.l.): Henning Vetter, Marie Heins, Richard Pollack, Theo Kühne, Luise Penter, Katja Gräbert, Robert Tauer



link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz