Edith-Stein-Gesellschaft wählt Dr. Katharina Seifert zur Vorsitzenden

Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkowitz im Amt bestätigt

Dr. Katharina SeifertAuf ihrer Tagung in Dresden wählte die Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland die in Freiburg lehrende Theologin als Nachfolgerin von Monika Pankoke-Schenk, die dieses Amt zwölf Jahre lang bekleidet hatte.

Dresden, 16.06.09 (KPI): Die Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland hat auf ihrer Tagung vom 12. bis 14. Juni in Dresden Dr. Katharina Seifert zur neuen Vereinspräsidentin gewählt. Die in Freiburg lehrende Theologin tritt damit die Nachfolge von Monika Pankoke-Schenk an, die dieses Amt zwölf Jahre lang bekleidet hatte.

Als stellvertretende Vorsitzende wurde Hochschulprofessorin Hanna-Barbara Gerl-Falkowitz aus Dresden bestätigt. Geschäftsführerin der Gesellschaft bleibt Adele Stork aus Speyer.

Ziel der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland ist die Pflege des geistigen und geistlichen Erbes der heiligen Edith Stein. Dazu zählt eine wissenschaftliche Gesamtausgabe in 27 Bänden des Werks der katholischen Nonne jüdischer Herkunft.

www.edith-stein-gesellschaft.de


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz