Falsche Sammler unterwegs - Frauen bitten um Spenden für die Caritas

Betrüger in der Leipziger Innenstadt unterwegs

CaritasLeipzig, 30.06.2009: Der Caritasverband Leipzig distanziert sich von derzeitigen Sammelaktivitäten in der Leipziger Innenstadt. Durch zahlreiche Rückfragen, erfuhr die Caritas von den betrügerischen Aktivitäten. Es wurde Strafanzeige gestellt.

Seit etwa einem Monat bitten in der Leipziger Innenstadt Frauen um Spenden für die Caritas. Sie sind mit Rosen unterwegs, die sie an Passanten verschenken. Die Frauen haben eine Caritasliste mit gefälschtem Logo dabei und bitten um großzügige Geldspenden für verschiedene Einrichtungen der Caritas. Diese Personen sind weder vom Caritasverband zum Sammeln beauftragt noch dazu legitimiert.


Caritasstraßen- und Listensammlungen gibt es zweimal jährlich. Eine findet im Frühjahr und eine im Herbst statt. Die nächste Straßensammlung ist im vom 26.9. 5.10.2009. Die Sammler sind dann mit verplombten Caritas-
Sammelbüchsen unterwegs. Jeder Sammler besitzt zur Legitimation einen Sammlerausweis mit Personalausweis-Nummer. 



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz