Gedenken an 1989 in der St.-Franziskus-Kapelle in Crimmitschau

am Dienstag, 28. April, um 16 Uhr

Anlass ist der Beginn der Markierung eines "Weges der Friedlichen Revolution in Crimmitschau". Mit Hinweistafeln wird an Gebäuden auf Ereignisse des Jahres 1989 hingewiesen, die zur Wendezeit dort stattfanden.

Crimmitschau, 28.04.09: Am Dienstag, 28. April, lädt die Stadt Crimmitschau um 16 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung an die Ereignisse des Jahres 1989 in die katholische St.-Franziskus-Kapelle ein. Anlass ist die Markierung eines "Weges der Friedlichen Revolution in Crimmitschau" durch das Werdauer Martin-Luther-King-Zentrum, wobei Hinweistafeln an Crimmitschauer Gebäuden auf Ereignisse des Jahres 1989 hinweisen, die im Zusammenhang mit der Wende dort stattgefunden haben.

Da der damalige Crimmitschauer Pfarrer Joachim Wenzel bereits sehr früh die Räume der katholischen Gemeinde - St.-Franziskus-Kapelle und Gemeindesaal "Piusheim" - für Friedensgebete und Diskussionsversammlungen geöffnet hatte, werden die beiden ersten Tafeln des "Weges der Friedlichen Revolution in Crimmitschau" an diesen beiden Gebäuden der katholischen Pfarrgemeinde angebracht. Auch die offizielle Gedenkveranstaltung der Stadt findet daher in der St.-Franziskus-Kapelle statt.

Im November ist ein ökumenischer Gedenkgottesdienst in der evangelischen Johanniskirche geplant. Hierhin waren die Friedensgebete ab dem 4. November 1989 verlegt worden, als die Räume der katholischen Gemeinde die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht mehr fassen konnten.

Das Schild am Piusheim trägt die Aufschrift:
Am 22. Oktober 1989 trafen sich hier mehr als 500 Teilnehmer zu einer ersten großen Bürgerversammlung mit Friedensgebet.

An der St.-Franziskus-Kapelle wird in Zukunft zu lesen sein:
- Hier fand am 19. März 1989 ein Friedensgebet als Zeichen der Solidarität mit politischen Gefangenen in der Tschechoslowakei statt.
- Am 30. April wurde eine gemeinsame Erklärung Crimmitschauer Christen gegen die Verwendung radioaktiven Haldenmaterials beim Bau von Straßen und Plätzen verlesen.
- Am 14. Oktober fanden ein Friedensgebet und Gespräche über ein „Neues Forum“ statt.

mg

Zur Homepage der Pfarrei St. Franziskus in Crimmitschau...


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz