Ökumenische Jugendtage in Gera

am 28. und 29. August

Gera, 24.08.09: "Friedlich unbeherrscht - Rebellion und Revolution in unserem Land", unter diesem Thema laden die katholische und die evangelische Jugend aus Gera am 28. und 29. August in das Jugendhaus Shalom der Otto-Dix-Stadt ein. Mit Ausstellung, Musik, Filmen, Gesprächen, Aktionen und vielem anderen mehr soll die Zeit vor 20 Jahren erlebbar werden. Der Eintritt ist frei.

Beginn ist am Freitag Abend um 18.30 Uhr. Ab 19 Uhr wird ein Filmabend stattfinden, an dem unter anderem der Film über die DDR-Tramperszene "Wittstock statt Woodstock" zu sehen ist. Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit "Gedanken, Gebeten, Rhythmen und Melodien". Am Nachmittag stehen Gruppenworkshops auf dem Programm. Am Abend stellt Anne Hahn mit einer Lesung aus ihrem Buch "Pogo im Bratwurstland" die Lebensrealität von Punks in der DDR vor. Anschließend wird zu einem Live-Konzert Mutzbratenpunk mit "Herberts Ächte" zu hören sein.Bereits ab 10. August kann man die Ausstellung "All you need ist beat" des Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. besichtigen. Die DDR-Jahrzehnte waren von einem sehr wechselvollem Verhältnis zwischen populärer Musik und Politik geprägt. Dieser Ambivalenz und der in ihr gefangenen Jugend widmet sich diese Ausstellung.

 

Informationen über die katholische Dekanatsjugend, Telefon 0365 / 8329230, info@dekanatsjugend-gera.de, Kleiststr. 7, 07545 Gera

Ansprechpartner: Lutz Kinmayer

Die Jugendtage werden organisiert von der katholischen und der evangelischen Jugend Gera, dem ev. Jugendhaus Shalom, dem Stadtjugendring Gera e.V., der Stiftung Aufarbeitung sowie der Landeszentrale für politische Bildung.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz