Kirchberger machen sich auf zum Emmausgang nach Schönau

am 19. April


Foto: privat
Am 19. April führt der traditionelle Emmausgang die Katholiken aus Kirchberg und Umgebung nach Schönau. Der Fußmarsch erinnert dabei an die Begegnung Jesu mit zwei Jüngern auf dem Weg nach Emmaus.

Kirchberg, 16.04.09: Am Sonntag, dem 19. April, führt der traditionelle Emmausgang die Katholiken aus Kirchberg und Umgebung nach Schönau. Der Fußmarsch erinnert dabei an die Begegnung Jesu mit zwei Jüngern nach seiner Auferstehung auf dem Weg nach Emmaus. Jährlich am Sonntag nach Ostern ist ein anderer Ort im Kirchberger Pfarrgebiet Ziel des Emmausgangs. Dazu macht man sich gemeinsam zu Fuß oder mit dem PKW auf den Weg. Treff für die Fußvariante ist um 12.30 Uhr auf dem Parkplatz am Netto in Kirchberg.

Nach dem Gottesdienst in der evangelischen St. Rochuskirche um 14 Uhr findet ein Kaffee-Picknick im evangelischen Gemeindehaus in Schönau statt. Der Emmausgang ist somit auch ein Stück gelebte Ökumene in der Region.

Benno Fellenberg

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz