Kirchweihfest und 3. Benefizkonzert für den Neubau der Propsteikirche 

in Leipzig am 3. und 4. Oktober

Propstei Leipzig

Leipzig, 01.10.2009 (KPI): Anlässlich ihres Kirchweihfestes lädt die katholische Propsteipfarrei in Leipzig Anfang Oktober zum Feiern ein.
In diesem Jahr beginnen die Festlichkeiten mit dem 3. Benefizkonzert am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, um 19.30 Uhr in der Propsteikirche (Emil-Fuchs-Str. 5-7).
In diesem Konzert erklingt anlässlich des Händeljahres das äußerst selten aufgeführte Oratorium „Israel in Ägypten" von Georg Friedrich Händel. Kein anderes Stück hat Händel für eine so große Chor- und Barock-Orchesterbesetzung geschrieben. „Israel in Ägypten" schildert den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten - nach 40-jähriger Gefangenschaft. Nicht zufällig wird das Oratorium deshalb am 3. Oktober aufgeführt.
Es musizieren Dorothea Sprenger, Sopran, Anette Wiedemann, Alt, Albrecht Sack, Tenor, und Dirk Schmidt, Bass, sowie der Propstei-Chor zu Leipzig und das Orchester der Propsteigemeinde.
Karten gibt  es zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, an der Abendkasse. 

Am Sonntag, dem 4. Oktober, feiert die Gemeinde um 10 Uhr einen Festgottesdienst zum Kirchweihfest. Gegen 12.30 Uhr wird in einer Plenumsveranstaltung der aktuelle Stand des Kirchenneubauvorhabens vorgestellt. Außerdem stellt sich der neugegründete Bauverein für den Kirchenneubau der Propsteikirche vor.

Gegen 15 Uhr führen Kinder und Erwachsene der Propsteigemeinde das Singspiel „Franziskus - Szenen aus dem Leben des hl. Franz von Assisi" auf. Auch hier ist der Zeitpunkt kein zufälliger, begeht doch die katholische Kirche am 4. Oktober den Namenstag des heiligen Franz von Assisi. Das Singspiel entstammt den Federn von Claus-Peter März (Text) und Kurt Grahl (Musik). Erstmals aufgeführt wurde es am 3. Oktober 1982.

Nun ist es in die heutige Zeit gesetzt worden und erzählt auf immer noch beeindruckende Weise von der „Vollkommenen Freude" eines jungen Mannes, der sich wandelt und andere Wertigkeiten setzt. Unterstützt wird die Aufführung durch den St. Franziskus e.V., einen gemeindenahen Verein, der die Kinder- und Jugendpastoral in der Propsteipfarrei ideell und finanziell mitträgt.


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz