Leipziger Oberbürgermeister ehrte ehrenamtliche Pfarreihelferin

Janka Künzel am 11. Mai im Neuen Rathaus ausgezeichnet


Oberbürgermeister Jung (links) gratuliert Janka Künzel.
Im Rahmen einer Auszeichnung von acht ehrenamtlich Tätigen durch Burkhard Jung am 11. Mai im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses Leipzig wurde auch Janka Künzel (25) aus der katholischen Pfarrei St. Martin ausgezeichnet.

Leipzig, 12.05.09: Im Rahmen einer Auszeichnung von acht ehrenamtlich Tätigen durch Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung am 11. Mai im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses Leipzig wurde auch Janka Künzel (25) aus der katholischen Pfarrei St. Martin ausgezeichnet. Die junge Frau ist in der Kinder- und Jugendarbeit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Martin tätig. Seit 2003 bringt sich Janka Künzel - die selbst (noch) konfessionslos ist - bei Kinderfreizeiten, in der „Vorjugendarbeit“ und im Bereich Jugendgruppenarbeit ein.

"Dass Frau Künzel sich so intensiv und offen in der kirchlichen Jugendarbeit engagiert, ist für unsere Gemeinde ein Glücksfall. Ihre Impulse sind pädagogisch fundiert und sehr nah an der Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen. Sie schafft - durch ihre vorurteilsfreie Art und den Einsatz ihrer Zeit - eine Atmosphäre des Gesprächs, die unsere inhaltlich-thematische Arbeit sehr bereichert und ergänzt. Die Verlässlichkeit und Konstanz Ihres ehrenamtlichen Tuns – seit Jahren wöchentlich etliche Stunden - ist beeindruckend", sagte Gemeindereferent Michael Pfeifer in seiner Laudatio.

Die Veranstaltung findet jährlich statt.

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz