Lesungen mit Reiner Kunze und Erich Loest

Reiner Kunze: 5. Februar; Erich Loest: 6. Februar


Heute liest Reiner Kunze im Bischof-Benno-Haus. Morgen trägt Erich Loest aus seinem Buch "Prozesskosten" vor. Der ursprünglich für diesen Termin vorgesehene Joachim Walther hat krankheitsbedingt abgesagt.

Schmochtitz bei Bautzen, 26.01.09 (bbh): Im Rahmen der diesjährigen Winterakademie im Bischof-Benno-Haus finden zwei öffentliche Abendveranstaltungen statt. Am Donnerstag, dem 5. Februar, liest um 19.30 Uhr Reiner Kunze aus seinem neuesten Gedichtband „Lindennacht“.

ACHTUNG: WICHTIGE ÄNDERUNG:
Die für Freitag, 6. Februar, 19.30 Uhr angekündigte Lesung mit dem Schriftsteller Joachim Walther erfährt eine Programmänderung. Joachim Walther hat krankheitsbedingt abgesagt. An seiner Stelle wird Erich Loest aus seinem Buch „Prozesskosten“ lesen.

Im Jahr 1957, vier Jahre nach dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953, werden prominente Kritiker der SED-Herrschaft verhaftet, verurteilt und wegen „konterrevolutionärer Gruppenbildung“ inhaftiert.

Erich Loest hoffte auf eine Entstalinisierung in der DDR und einen menschlichen Sozialismus. Dafür sollte er teuer bezahlen. Sieben Jahre Zuchthaus in Bautzen. In seinem Buch „Prozesskosten“ beschreibt Loest nicht nur eindrucksvoll und fesselnd die Ereignisse, die zu seiner Verhaftung führten. Er stellt auch seine persönliche Geschichte in den historischen Kontext und schreibt mit fünfzig Jahren Abstand von der Zurichtung der DDR durch die Aburteilung einiger ihrer besten Köpfe.

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zum Bischof-Benno-Haus im Internet - hier klicken...


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz