Dresdner Jugendliche besuchen Bischof Pickel

am 21. Juli in Saratow

Gruppenfoto mit dem Bischof in seinem Büro in Saratow.
Saratow/Dresden, 21.07.09 (KPI): Eine Jugendgruppe aus Dresden-Löbtau hat am Vormittag Bischof Clemens Pickel in seinem Büro in Saratow besucht. Die Jugendlichen waren zuvor bereits über eine Woche in ihrer Partnergemeinde St. Clemens in der südrussischen Metropole zu Besuch. Für die jungen Frauen und Männer aus Deutschland war ein Programm vorbereitet worden, das viele interessante und neue Eindrücke brachte.
 
Bischof Pickel - selbst gebürtiger Sachse - berichtete nach dem Treffen: "In Löbtau gibt es sogar einen Gebetskreis für die Partnergemeinde in Saratow. Sehr interessant für uns hier." Unter den Gästen war auch der Enkel eines Ehepaars, das den heutigen Bischof von Saratow noch aus seiner Kaplanszeit in Kamenz (1988/89) kannte. "Er hat mir Grüße gebracht", so Bischof Pickel, der sich über den Besuch merklich freute.
 
Für Morgen steht eine Zugfahrt in Richtung Moskau auf dem Programm. Am Mittwoch werden die Jugendlichen in Deutschland zurückerwartet.


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz