Nachgefragt: Religion

Informationsabende zum Thema Religionsunterricht in Leipzig

Das Bischöfliche Maria-Montessori-Schulzentrum in Leipzig.Leipzig, 17.09.09 (KPI): "Nachgefragt: Religion" - unter dieser Überschrift bietet das Bischöfliche Maria-Montessori-Schulzentrum (Alte Salzstraße 61-65) in Leipzig eine dreiteilige Informationsreihe rund um das Thema Religionsunterricht an. Die Veranstaltungen sollen Einblicke in den Religionsunterricht und Möglichkeiten zur Diskussion bieten.

Termine:

1. Abend: Mittwoch, 23. 9. 2009, 19.30 - 21.00 Uhr: 
Evolutionstheorie und Bibel

Im Darwin-Jahr wird häufig auch die Frage danach gestellt, ob und wie der biblische Glaube an eine Schöpfung mit der Evolutionstheorie zu vereinbaren ist. Dies stellt besonders für den Religionsunterricht in der Schule eine Herausforderung dar. Religionslehrer/innen des Bischöflichen Maria-Montessori-Schulzentrums Leipzig geben an diesem Abend einen kleinen Einblick in den Religionsunterricht zum Thema "Schöpfung und Evolution".Referenten: Religionslehrer/innen des Bischöflichen Maria-Montessori-Schulzentrums


2. Abend: Mittwoch, 4. 11. 2009, 19.30 - 21.00 Uhr: 
Abschied - Sterben - Leben nach dem Tod 
 

Für uns Menschen sind Trennung, Verlust oder Sterben kein leichtes Thema. Der Abschied von Kindergarten oder Grundschule, ein Umzug oder der Tod eines nahen Menschen beschäftigen auch unsere Kinder. An diesem Abend soll vorgestellt werden, wie im Religionsunterricht die Frage nach dem Sterben und die christliche Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod zur Sprache kommen.         

Referenten: Schulseelsorger/innen und Religionslehrer/innen des Bischöflichen Maria-Montessori-Schulzentrums


3. Abend: Mittwoch, 25. 11. 2009,19.30 - 21.00 Uhr:
Erziehung zur Freiheit - Anmerkungen zu einer christlichen Pädagogik
  

Die zentrale Erfahrung des Volkes Israel ist eine Befreiungsgeschichte: Der Auszug aus der Sklaverei in Ägypten. In ihrem Kern geht es der jüdischen und christlichen Religion daher um die Entfaltung der menschlichen Freiheit. Dieser Ausgangspunkt prägt auch eine christliche Pädagogik. Andreas Knapp, Schulseelsorger am Bischöflichen Maria-Montessori-Schulzentrum in Leipzig, wird einige Grundlinien des christlichen Menschenbildes entfalten und konkrete Schlussfolgerungen für die Erziehung zur Diskussion stellen.     

Referent: Dr. Andreas Knapp, Theologe und Schriftsteller  


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz