Claudio Monteverdis "Marienvesper"

Aufführung am 8. August im Bischof-Benno-Haus

Bischof-Benno-Haus

 

Bautzen, 05.08.2009 (KPI): Am kommenden Sonnabend, dem 8. August, um 19.30 Uhr wird die "Marienvesper" von Claudio Monteverdi in der "Scheunenkirche" des Bischof-Benno-Hauses in Schmochtitz aufgeführt. Es musizieren rund 90 Sängerinnen und Sänger sowie Instrumentalisten aus ganz Deutschland unter Leitung des Dresdner Politikwissenschaftlers Prof. Dr. Werner J. Patzelt.

Claudio Monteverdis "Marienvesper" wurde 1610 veröffentlicht und gilt als eines der bedeutendsten geistlichen Werke zwischen später Renaissance und frühem Barock. Eigentlich für das Fest "Mariä Verkündigung" am 25. März geschrieben, ist sie eine Folge prunkvoller Chor- und Solostücke mit reicher Instrumentalbegleitung. Sie war eine Art "Bewerbungsschreiben" Monteverdis, damals Kapellmeister am Hof zu Mantua, um eine führende Kirchenmusikerstelle. Drei Jahre später erhielt er sie am Markusdom zu Venedig.

Wer gerne beeindruckende geistliche Musik mit einem engagierten Chor hört, sollte sich dieses Abschlusskonzert der 7. Schmochtitzer Chor- und Instrumentalwoche nicht entgehen lassen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz