Polnische Jugendliche und Taizé-Ordensbruder laden Chemnitzer zum Jugendtreffen nach Poznan ein

Bei einer Nacht der Lichter am 21. November in Chemnitz

Nacht der Lichter in Chemnitz.

Nacht der Lichter in Chemnitz.                                   Foto: J. Köst


Chemnitz, 11.11.2009 (KPI): Über den Jahreswechsel veranstaltet die ökumenische Brüdergemeinschaft aus dem französischen Taizé alljährlich Treffen europäischer Jugendlicher. In diesem Jahr findet die Begegnung vom 29. Dezember 2009 bis zum 2. Januar 2010 in Poznan/Posen (Polen) statt. Auch junge Frauen und Männer aus Chemnitz werden daran teilnehmen. Als Einladung und Vorbereitung dazu findet am Sonnabend, 21. November, um 19 Uhr in der Chemnitzer St. Markuskirche (Pestalozzistraße 1) auf dem Sonnenberg eine "Nacht der Lichter" statt.

Die "Nacht der Lichter" ist ein besonderes gestaltetes Gebet: Ganz nach Tradition der Gemeinschaft von Taizé lassen getragene Gesänge, Stille und besinnliche Texte in einer mit orangen Tüchern gestalteten Kirche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ruhe und Besinnung finden. Die weltbekannten Gesänge aus Taizé werden an diesem Abend ergänzt durch polnische Taizé-Lieder, welche von Salesianerpater Michal Zajelski mit dem ökumenischen Nacht-der-Lichter-Jugendchor unter der Leitung der Kantorin Annette Albani einstudiert wurden.

Als besonderer Gast wird an diesem Abend Bruder Wolfgang aus Taizé anwesend sein und auf das Silvestertreffen hinführen. Auch wird ein Bus mit polnischen Jugendlichen erwartet, die persönlich zum Treffen nach Poznan einladen möchten. Nach dem Gebet sind alle zu einem gemeinsamen Mahl eingeladen.  

Für weitere Informationen: www.taize-chemnitz.de; www.taize.fr
Plakat für die Nacht der Lichter herunterladen: http://www.kdjc.de/termine/2009/Plakat-NdL2009.pdf 


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz