Ehemaliger Thomaner an der Silbermannorgel 

Dresdner Orgelzyklus am 7. Oktober in der Kathedrale 

Silbermannorgel

Dresden, 01.10.2009 (KPI): Am kommenden Mittwoch, dem 7. Oktober, findet in der Kathedrale eine Geistliche Orgelmusik statt. An der Silbermann-Orgel gastiert Martin Stephan (Westerland/Sylt). Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a. sowie Improvisationen.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. An der Abendkasse wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5 Euro erhoben.

Martin Stephan wurde 1952 geboren, war Thomaner in Leipzig und studierte Musik in Eisenach und Weimar. Danach war er Organist und Kapellmeister in Erfurt, ab 1986 Organist an der Konzerthalle Ulrichskirche in Halle/Saale, Chordirektor des Knabenchores und Dozent an der Hochschule für Kirchenmusik in Halle. 1997 wurde er Titularorganist an der Georgenkirche zu Eisenach, in der Johann Sebastian Bach getauft wurde. Seit 2003 ist er Kantor und Organist in Westerland/Sylt.


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz