Veranstaltungen in der Kontaktstelle Orientierung Leipzig im Mai

Meditationstag, Diskussion zur Biotechnologie und mehr...


Eingang zur Kontaktstelle Orientierung in Leipzig.
Auf dem Programm stehen unter anderem eine Diskussion zur Biotechnologie, ein Meditationstag, eine Klangentspannung mit tibetischen Klangschalen und mehr...

Leipziger Orientierungsgespräche
Die "Leipziger Orientierungsgespräche“ sind ein Gesprächsforum, bei dem Fragen gestellt, kontrovers diskutiert oder auch einfach zugehört werden kann. Mitarbeiter der Orientierung oder ein geladener Referent führen in das jeweilige Thema ein und anschließend ist genug Zeit und Raum zum Gespräch und zur Diskussion.

Ort: Raum der Stille
Zeit: Einzelne Freitage, 19:00-20:30 Uhr
Preis: Eintritt frei, Spende erbeten


Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie
Freitag 08. Mai 2009:
Seit Jahrtausenden nutzt der Mensch Mikroorganismen für die Herstellung bzw. Konservierung von Lebensmitteln (z.B. bei Brot, Wein, Bier, Käse, Essig, Sauerkraut) und „manipuliert“ Tiere und Pflanzen in der Zucht zur Erlangung besserer Erträge bzw. zur Mobilität oder Freizeit (z.B. Pferde, Hunde, Katzen).

Aber erst in den letzten ca. 25 Jahren sind wir in der Lage, Organismen durch Einfügen fremder Gene sehr gezielt zu manipulieren. Dadurch wurde zum einen ein neues Feld zur Produktion von Stoffen zum Nutzen des Menschen eröffnet, zum anderen verlor die Biologie durch fragwürdige Forschung zur Manipulation von Pflanzen und Säugetieren ihre „moralische Unschuld.“

An diesem Abend wird des darum gehen, die Entwicklung der Biotechnologie bis hin zu heutigen Möglichkeiten der Genmanipulation aufzuzeigen, um dann kritisch die Chancen und Risiken zu diskutieren.

Leitung: Dr. Hermann J. Heipieper, Leipzig, Department Umweltbiotechnologie
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ


Meditationstag
09.05.2009
Der Tag gibt die Möglichkeit, einmal etwas länger zu meditieren. Der Vormittag und der Nachmittag werden jeweils von 30 min. Yoga eingeleitet, dann gibt es die Möglichkeit bis zu 4 Runden zu sitzen. Wir werden schweigen, gemeinsam Mittag essen und etwas ruhen und den Tag mit einer Abschlussrunde beenden.

Ort: Raum der Stille
Zeit: 10:00 – 17:00 Uhr
Gebühr: 10,00 Euro / 7,00 Euro (voll/erm.)
Leitung: Bernd Knüfer


Klangentspannung mit tibetischen Klangschalen
Freitag, 15.05.; 05.06.
Seit über 5.000 Jahren finden Klangschalen in der tibetischen Heilkunst ihre Anwendung. Die Klang-Entspannung enthält einfache Elemente aus Yoga-Atemübungen, Progressiver Muskelentspannung nach Jacobson, Meditation, Fantasiereisen und Klangschalenmassage. Mittels der Klangschalen wird relativ schnell ein Zustand zwischen Wachen und Schlafen erreicht. Er ermöglicht eine tiefe Entspannung, da der Klang das ursprüngliche Vertrauen der Menschen anspricht. Der Kurs ist für alle geeignet, die Stress abbauen und innere Ruhe finden wollen.

Bitte mitbringen: warme Socken, Pullover, eine Decke, Flasche Wasser
Zeit: 19.15 – 20.45 Uhr
Ort: Raum der Stille
Preis: 10,00 Euro pro Abend
Anmeldung: bis zum Montag der jeweiligen Woche
Leitung: Elena Engelbrecht, Yoga-Lehrerin


Atem holen für die Seele – Stunde der Besinnung am Wochenende
Einmal im Monat laden wir am Wochenende zu einer Stunde der Besinnung ein, die Ihnen unabhängig von Ihrer religiösen Überzeugung oder Zugehörigkeit helfen soll, zur Ruhe zu kommen und über einen wesentlichen Aspekt Ihres Lebens ein wenig nachzudenken und nachzuspüren. Dazu dienen Stille und Gespräch, Texte, Ansprache und Musik.

Ort: Raum der Stille
Zeit: Ein Freitag im Monat, 19:00-20:00 Uhr
Preis: Eintritt frei, Spende erbeten


Lieben, was ist. (Weisheit 11,24)
Freitag 29.05.2009
Nur was angenommen wird, kann verwandelt werden – das sagt ein Spruch aus der Tradition der Spiritualität. Doch viele Menschen sind mit ihrem Leben nicht einverstanden, hadern damit, werden verbittert und machen dadurch alles nur noch schlimmer.

Wir nehmen unsere Widerstände bewusst wahr. Dann üben wir uns darin, das Leben so anzunehmen, wie es ist, um es dann verwandelt wieder zu finden.

Leitung: Susanne Schneider


Tanz und Imagination
Samstag 30.05.2009
Unsere Vorstellungskraft ist eine unerschöpfliche Quelle für Bewegung, Tanz, Kreativität und erfülltes Leben. Sie erschließt innere Räume, die unserer Bewegung Motivation, Freiheit und Leichtigkeit geben, unser Denken entlasten und uns mehr hinein in körperliches Empfinden führen. Vorstellungsbilder helfen, unsere Aufrichtung zu verbessern, unbewusste Verspannungen zu lösen, Körper und Geist auszubalancieren und neue Orientierung zu gewinnen.

Der Kurs richtet sich an alle Interessenten mit und ohne Tanzerfahrung. Bitte bequeme Kleidung und etwas zu trinken mitbringen.

Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: Raum der Stille
Preis: 40,00 Euro / 30,00 Euro (Verdienende / Nichtverdienende)
Anmeldung: bis 20.05.2009
Leitung: Kerstin Geilhufe, ausgeb. Tanzpädagogin der Palucca-Schule Dresden

Zur Homepage der Kontaktstelle Orientierung in Leipzig...