Nightfever in Leipzig

am 18. September in der neuen Propsteikirche

Beim Ngihtfever im Juli 2014 in der Dresdner Kathedrale
Beim Ngihtfever im Juli 2014 in der Dresdner Kathedrale

Leipzig, 17.09.2015: Morgen Abend, am Freitag, 18. September, findet ab 19 Uhr in der Leipziger Propstei (Nonnenmühlgasse 2) "Nightfever" statt.

Nightfever, das sind offene Kirchen mit einer besonderen Atmosphäre aus Musik, Gebet, Gespräch und Kerzenlicht. An dem Abend werden an die Passanten auf der Straße kleine Kerzen verschenkt - mit der freundlichen Einladung, sie in der Kirche zu entzünden. Dort ist das Allerheiligste ausgesetzt, der Kirchenraum erstrahlt in einem Lichtermeer und ist mit ruhiger Musik erfüllt. Ob man kommt und wie lange man bleibt, entscheidet jeder Eingeladene selbst. Es ist eine Gelegenheit, die Kirche mal ganz anders zu erleben - und das zu einer Zeit, in der Kirchen normalerweise längst geschlossen sind. Angefangen hatte es 2005 nach dem Weltjugendtag in Köln. Ursprünglich als ein einmaliger Abend gedacht, verteilte sich Nightfever auf die Städte und verbreitete sich auf der ganzen Welt. Seit bereits fast 10 Jahren findet Nightfever in Erfurt statt, im vergangenen Jahr hat die Dresdner Kathedrale ihr erstes Nightfever gestaltet. Nun debütiert Nightfever in Leipzig.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 18. September ab 19 Uhr in die Propstei-Leipzig zu kommen und diesen Abend mit Gebet, Gesang und der Möglichkeit zum Gespräch zu verbringen. Zum Abschluss wird um 22.30 Uhr gemeinsam die Komplet, das Nachtgebet der Kirche, gebetet.

Weitere Informationen: www.nightfever.org



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz