Verschwundenes Grab taucht wieder auf

Führung über den Alten Katholischen Friedhof am 16. April

Alter Katholischer Friedhof, DresdenDresden, 12.04.2016 (KPI): Am kommenden Sonnabend, 16. April, wird die seit Jahrzehnten vermisste Grabstelle des Dresdner Bildhauers und Ehrenbürgers Ernst Julius Hähnel (1811-1891) auf dem Alten Katholischen Friedhof wieder sichtbar und, mit einem neuen Grabstein versehen, der Dresdner Öffentlichkeit übergeben. Der Festakt findet im Rahmen einer Führung über den Alten Katholischen Friedhof statt, die von Ordinariatsrat Christoph Pötzsch gehalten wird und um 14 Uhr beginnt.

Ernst Julius Hähnel ist der Schöpfer der bemerkenswerten Denkmäler des Königs Friedrich August II. auf dem Dresdner Neumarkt und Theodor Körners auf dem Georgplatz. Auch das Denkmal des Kaisers Karl IV. an der Prager Karlsbrücke stammt von Hähnel. 1883 erhielt er die Ehrenbürgerschaft von Dresden.

Vor einigen Jahrzehnten wurde das Grab dieses bedeutenden Künstlers aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen eingeebnet. Seit zwei Jahren beschäftigte sich Christoph Pötzsch mit diesem Thema, warb Spenden ein, bemühte sich um Sponsoren und verwandte Eintrittsgeld seiner Führungen für die neue Grabanlage. Steinmetz Alexander Sieg stiftete seinerseits den neuen Grabstein aus Lausitzer Lamprophyr.

Der Alte Katholische Friedhof (Friedrichstr. 54) ist die älteste Dresdner Begräbnisstätte, die noch belegt wird. 1724 durch eine Stiftung Augusts des Starken für seine Schwiegertochter entstanden, birgt dieser Friedhof unter anderem die letzte Ruhestätte des Komponisten Carl Maria von Weber, des legendären Kunstfälschers Anton Konrad, des Entdeckers der Mayahandschrift Johann Christian Götze sowie der napoleonischen Spionin Gräfin v. Kielmannsegge. Auch deren spannende Lebenswege werden bei der Führung am 16. April vorgestellt, an deren Ende die Wiedereinweihung der Grabstätte von Ernst Julius Hähnel stehen wird.

Führung über den Alten Katholischen Friedhof (Friedrichstr. 54) am 16. April, 14 Uhr;
Teilnehmergebühr:    5 Euro



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz