Aus DREI wird EINS

Neugründung der Pfarrei Kamenz am 26. Mai aus Bischofswerda - Kamenz - Radeberg

Sitz der künftigen Pfarrei Kamenz: St. Maria Magdalena in der Talstraße. Foto: PfarreiBischofswerda/Kamenz/Radeberg, 16.04.2019: Am Sonntag, 26. Mai, gründet Bischof Heinrich aus den bisherigen Pfarreien St. Benno (Bischofswerda), St. Maria Magdalena (Kamenz) und St. Laurentius (Radeberg) im Rahmen des pastoralen Erkundungsprozesses unserer Diözese die neue Pfarrei St. Maria Magdalena mit Pfarreisitz in Kamenz (Talstr. 14).

Die Heilige Messe mit Bischof Heinrich Timmerevers zur Neugründung der Pfarrei beginnt um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Kamenz. Dazu laden die bisherigen Pfarreien und deren Priester ganz herzlich ein.

An die Neugründungsmesse schließt sich ein Fest der Begegnung an. Bei Speis und Trank gibt es Gelegenheit zu Gespräch und geselligem Miteinander, aber auch zu kurzen Grußworten an die Festgemeinde (dazu wird um eine Anmeldung zur besseren Planung gebeten).

Mit einer Abschlussandacht gegen 16 Uhr enden die offiziellen Feierlichkeiten.
 
Pfarrer Dariusz Frydrych, Pfarradministrator und Leiter der Verantwortungsgemeinschaft Bischofswerda – Kamenz - Radeberg





RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz