"Meine engen Grenzen - wandle sie in Weite"

Besinnungstag im Haus HohenEichen am 21. November (Buß- und Bettag)

Weite


Dresden, 02.11.2018: "Meine engen Grenzen - wandle sie in Weite" - unter diesem Motto lädt die Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) für Mittwoch, den 21. November, den Buß- und Bettag, zu einem Besinnungstag ins Haus HohenEichen ein. Der Tag soll eine Gelegenheit bieten, an gute Erfahrungen mit Besinnungstagen, Exerzitien oder Meditationsangeboten anzuknüpfen. Gemeinsam mit anderen Menschen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag Übungen und Elemente der Exerzitien kennenlernen, wiederholen oder vertiefen. Auf der Grundlage der Spiritualität des heiligen Ignatius von Loyola werden - als Elemente dieses Besinnungstages - verschiedene Meditationsformen, Austausch sowie eine Zeit für persönliches Gebet angeboten. Den Abschluss des Tages bildet ein gemeinsamer Gottesdienst.

(Foto: Sigrun Pohl)

Der Besinnungstag beginnt um 9.30 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Geleitet wird der Tag von Theresia Adler. Für Mittagessen, Nachmittagskaffee, Material und Raumnutzung werden die Teilnehmenden um einen Unkostenbeitrag von 20 € gebeten.

Interessierte sollten sich bitte bis spätestens 9. November anmelden:
Exerzitienhaus HohenEichen, Dresden,
Tel.: 0351 / 261640; Fax: 0351 / 2616411
E-Mail: info@haus-hoheneichen.de

Einladungsflyer zum Herunterladen

Die Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) ist eine weltweite geistliche Gemeinschaft innerhalb der katholischen Kirche. Sie lebt aus der Exerzitienspiritualität des heiligen Ignatius von Loyola (1491-1556). GCL gibt es in ca. 60 Ländern der Welt. Ziel ist es, in Gemeinschaft einen Weg zu gehen, um Leben und Glauben zu verbinden. Mehr Infos unter www.gcl.de.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz