Strahlender Sonnenschein zur Pfarreigründung in Schleiz

am Sonntag, 25. August

Bischof Heinrich segnet die pastoralen Mitarbeiter der Pfarrei. Fotos: E. Szabo/L. Kinmayer

Bischof Heinrich segnet das Seelsorgeteam der Pfarrei. Fotos: E. Szabo/L. Kinmayer

Schleiz, 29.08.2019: Am 25. August 2019 fand in der evangelischen Bergkirche zu Schleiz der Festgottesdienst zur Gründung der Pfarrei St. Paulus statt. Aus den drei bisher eigenständigen Pfarreien Christus König in Bad Lobenstein, Herz Jesu in Greiz und Heilige Familie in Zeulenroda-Triebes gründete Bischof Heinrich im Rahmen einer feierlichen Heiligen Messe die neue Pfarrei. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich über 350 Gläubige aus den Gemeinden der neuen Pfarrei. Auch aus den evangelischen Gemeinden der Stadt waren Gläubige gekommen, um die Neugründung mitzufeiern.

Pfarrkirche ist nun die Schleizer St. Paulus-Kirche. Pfarrer der neugegründeten Pfarrei ist Peter Spalteholz; daneben wirken im Pastoralteam der Gemeinde Pfarrer Thomas Mandler und Gemeindereferent Lutz Kinmayer. Im Rahmen des Festgottesdienstes übergab Generalvikar Andreas Kutschke die neuen Kirchenbücher und das Siegel der Pfarrei.

Zur Neugründung sagen Pfarrer Spalteholz und Pfarrer Mandler: „In der Zeit der Vorbereitung sind die drei Gemeinden näher zusammengerückt und konnten sich dadurch auch besser und näher kennenlernen. Jede hat ihre Stärken eingebracht, und so bunt wie unser neues Logo gestaltet ist, ist auch die Vielfalt der Gemeinden. Das ist eine große Bereicherung für unser Gemeindeleben.“

Der Leitspruch der neuen großflächigen Pfarrei lautet „Steht fest im Glauben, dient einander in Liebe.“ Nach dem Gottesdienst wurde zu einem Stehempfang mit Gelegenheit zur Begegnung und zum gemeinsamen Gespräch eingeladen.

MB/LK

Zum Starten der Fotoschau - erstes Bild anklicken...


E. Szabo / L. Kinmayer



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz