„Du und sein Garten“

Ökumenischer Gottesdienst mit beiden sächsischen Bischöfen am 30. Mai auf der Landesgartenschau

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

Frankenberg, 03.06.2019: Es wurden 500 Gäste erwartet – doch es kamen etwa 1.800 Besucher zum ökumenischen Festgottesdienst an Christi Himmelfahrt, 30. Mai, auf der 8. Sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg bei Chemnitz. Nicht alle fanden unter dem großen Zelt vor der Hauptbühne Platz und feierten unter freiem Himmel mit.

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

Neben Bischof Heinrich Timmerevers (3.v.r.) und Landesbischof Dr. Carsten Rentzing (3.v.l.) leiteten Propst Clemens Rehor (2.v.r.) aus Chemnitz, Superintendent Rainer Findeisen und Pfarrer Jörg Hänel (l.) aus Frankenberg den Gottesdienst. Musikalisch gestaltet wurde er von der Kantorei und dem Posaunenchor aus Frankenberg sowie einer Jugendband.

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

In einem Gespräch mit Pfarrer Hänel schilderten die Bischöfe ihre Erfahrungen mit der Stadt Frankenberg. Während Landesbischof Rentzing bisher an Frankenberg immer nur vorbeigefahren war, hatte Bischof Heinrich Frankenberg bereits einmal besucht. Er nannte die heilige Katharina von Alexandrien, die auf dem Stadtwappen von Frankenberg abgebildet ist, ein Vorbild für die Gläubigen: „So wie Katharina Jesus nachgefolgt ist, so sollten auch wir Gott suchen, ihn finden und ihm nachfolgen.“
 
In ihren Ansprachen und Predigten betonten beide Bischöfe die Verantwortung (der Christen), die Schöpfung zu bewahren. Dabei gehe es, so der evangelische Landesbischof, „nicht mehr nur um die Rettung der eigenen Haut, sondern es geht uns dabei eben auch um Christus selbst.“

Ökumenischer Gottesdienst Landesgartenschau Frankenberg

Nachdem die beiden Bischöfe den Segen gespendet hatten, erläuterte ihnen der Frankenberger Oberbürgermeister Thomas Firmenich die Geschichte der Landesgartenschau. Gemeinsam mit Pfarrer Hänel führte er die Geistlichen dann über das Gelände der Landesgartenschau. Dabei besuchten sie unter anderem auch den „Paradiestreff“, das Angebot der Kirchen auf dem Gartenschau-Areal. Unter dem Motto „Du und sein Garten“ werden dort täglich Andachten gefeiert und gibt es biblische Impulse zum Thema „Paradies“.

Mehr Informationen zum Paradiestreff: www.du-und-sein-garten.de

Fotos + Text: Felix Löwe



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz