"Uns schickt der Himmel" - Jugendliche engagieren sich sozial

Eindrücke von der 72-Stunden-Aktion im Bistum Dresden-Meißen

72-Stunden-Aktion - Fahne

Vom 23. bis 26. Mai lief die 72-Stunden-Aktion, zu der der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) bundesweit aufgerufen hatte. In unserem Bistum beteiligten sich etliche Jugendgruppen mit verschiedenen sozialen Projekten an dieser Aktion. Die folgenden Fotos mögen einen kleinen Einblick in das vielfältige Engagement geben:

Gartenfest in Dresden-Klotzsche anlässlich des "Tags des Nachbarn" (Fotos: Angelika Fischer):

Nachbarschaftsfest in Klotzsche - 1

Nachbarschaftsfest in Klotzsche - 2

Nachbarschaftsfest in Klotzsche - 3

Jugendliche und junge Erwachsene des Don Bosco Jugendwerks Burgstädt halfen bei Innen- und Außenarbeiten des Evangelischen Kindergartens "Lebensbaum" (Fotos: Franziska Wagler):

Kindergarten Burgstädt

Kindergarten Burgstädt - 2

Graffiti-Aktion der Pieschener Jugend an der Flutrinne in Dresden-Mickten - ihre Botschaft: "Lasst die Welt nicht so, wie sie ist; macht sie besser, statt sie zu zerstören...!" (Fotos: Elisabeth Meuser):

Graffiti-Projekt -1Graffiti-Projekt -2

Graffiti-Projekt -3

Graffiti-Projekt -4

Graffiti-Projekt -5

In Chemnitz halfen Jugendliche beim Rückbau des Caritas-Kindergartens an der Propstei (Fotos: Franziska Wagler):

Chemnitz - Propstei-Kindergarten - 1

Chemnitz - Propstei-Kindergarten - 2

Chemnitz - Propstei-Kindergarten - 3

Andere Chemnitzer Jugendliche engagierten sich beim Säubern der Küchwaldbühne (Fotos: Franziska Wagler):

Küchwaldbühne -1

Küchwaldbühne -2

Jugendliche der Dresdner Dompfarrei konzipierten Andachten, die im Krankenhaus St. Joseph-Stift über den hausinternen Rundfunk gesendet werden (Fotos: Isabella Seidl):

Andachten fürs St. Joseph-Stift - 1

Andachten fürs St. Joseph-Stift - 2

Andachten fürs St. Joseph-Stift - 3

In Leipzig-Grünau gab es verschiedene Möglichkeiten, sich im Caritas-Familienzentrum zu engagieren: eine gesunde Mahlzeit herzurichten, das Umfeld zu verschönern, ein Bienenhotel und eine Kräuterspirale zu basteln und vieles mehr (Fotos: Jasmin Hack):

Leipzig-caritas-1Leipzig-caritas-2

Leipzig-caritas-3Leipzig-caritas-4

Leipzig-caritas-5
Leipzig-caritas-6
In der Dresdner Innenstadt verteilten Jugendliche am Sonnabend kostenlos Kaffee an die Vorübergehenden und gaben ihnen Kugelschreiber für das Ausfüllen der Wahlzettel am Sonntag mit (Fotos: Elisabeth Meuser):

Kaffee - 1

Kaffee - 2

Kaffee - 3

In Freiberg halfen Jugendliche bei Außenarbeiten der "Tafel Freiberg" (Fotos: Franziska Wagler):

Freiberg 1

Freiberg 2

Eine Gruppe Jugendlicher machte sich auf dem Alten Katholischen Friedhof in Dresden nützlich, indem sie wuchernden Efeu zurückschnitten, historische Grabsteine säuberten und alte Gräber freilegten (Fotos: Elisabeth Meuser):

Friedhofsarbeiten - 1

Friedhofsarbeiten - 2

Auch auf dem Friedhof in Limbach-Oberfrohna gab es viel zu tun (Fotos: Franziska Wagler):

Friedhof Limbach-Oberfrohna-1

Friedhof Limbach-Oberfrohna-2

Friedhof Limbach-Oberfrohna-3

Friedhof Limbach-Oberfrohna-4

Ebenso gab es im Bereich der Grünen Kirche Deutzen allerhand Arbeit für die Einsatzwilligen: vom Anlegen einer Blühwiese über den Bau eines Insektenhotels und einer Kräuterspirale bis zum Anlegen einer Benjeshecke (Fotos: Franziska Wagler):

Deutzen -1

Deutzen -2

Deutzen -4

Deutzen -3

Die Umgebung des Cospudener Sees säuberten Jugendliche aus Markkleeberg (Fotos: privat):

Cospudener See -1

Cospudener See -2

In der Dresdner Neustadt waren die Räume eines Kindertreffs nach dessen Auszug neu zu weißen - auch dafür fanden sich fleißige Helferinnen und Helfer (Foto: Elisabeth Meuser):

Räume weißen


Mehr zur Aktion: kathjusa.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz