Erster Baggerschwung: Umbauarbeiten am Winfriedhaus Schmiedeberg beginnen

Schrittweise werden zunächst die Gebäudeteile „Personalhaus“ und „Jägerhaus“ abgebrochen

Winfriedhaus SchmiedebergDippoldiswalde/Naundorf, 17.05.2019 (KPI): Mit Abbrucharbeiten am sogenannten „Weißeritzflügel“ beginnen am kommenden Dienstag, 21. Mai, um 10 Uhr die umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten am Winfriedhaus Schmiedeberg, der Kinder- und Jugendbildungsstätte im Bistum Dresden-Meißen. Bis voraussichtlich Oktober 2020 bleibt das Haus im Dippoldiswalder Ortsteil Naundorf daher geschlossen.

Schrittweise werden zunächst die Gebäudeteile „Personalhaus“ und „Jägerhaus“ abgebrochen. Zeitgleich werden die Außenmauern des Saalbaus und dessen markanter Giebel stabilisiert und gestützt, damit sie während der Sanierungsphase keinen Schaden nehmen. Außerdem wird in den kommenden Wochen ein Bohrfeld für die spätere Nutzung von Erdwärme angelegt. Der Beginn der Arbeiten für den neuen Rohbau ist für den Sommer 2019 vorgesehen.

Das Winfriedhaus Schmiedeberg im Osterzgebirge besteht seit 64 Jahren als Jugendbildungsstätte des Bistums Dresden-Meißen. Zum unmittelbar an der Weißeritz gelegenen Gebäudekomplex gehören auch ein weitläufiges Außengelände mit Volleyballfeld sowie eine hauseigene Kapelle. Als Vollversorgerhaus soll nach dem Umbau die Gesamtkapazität der Betten von 70 auf 79 erhöht werden. Verteilt auf 24 Zimmer wird das Haus dann mit zwei getrennten Gruppen zeitgleich belegt werden können. Für die Baumaßnahmen sind Kosten in Höhe von rund 8 Millionen Euro eingeplant.

MB



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz