Noch freie Plätze bei Taizé-Fahrt 10. bis 18. August

für Jugendliche im Alter zwischen 15 und 29

Taizé

Taizé. (Fotos: Lutz Kinmayer)

Taizé / Dresden 15.05.2019: Für Jugendliche im Alter zwischen 15 und 29 Jahren organisiert die Verantwortungsgemeinschaft Dresden Süd-West eine Fahrt nach Taizé. Die Reise findet vom 10. bis 18. August 2019 statt. Es gibt noch ein paar freie Plätze! Interessierte sollten sich bis allerspätestens 15. Juni anmelden (s.u.).

Taizé ist ein kleiner Ort im französischen Burgund und liegt zwischen Dijon und Lyon. Von Frère Roger Schütz vor über 70 Jahren gegründet, ist die „Gemeinschaft der Brüder von Taizé“ mittlerweile zu einem ökumenischen Pilger- und Begegnungsort für Jugendliche aus aller Welt geworden. Auf dem Hügel von Taizé wird während der wöchentlich stattfindenden Jugendtreffen gemeinsam gebetet und gesungen, gelacht, gechillt, gespielt und gearbeitet. In kleinen, bunt gemischten Gesprächsrunden können sich die Teilnehmenden untereinander über Gott und die Welt austauschen und bei den täglichen Bibeleinführungen durchaus noch Neues erfahren. Was für manchen vielleicht im ersten Moment anstrengend klingt, ist getragen von einer guten Atmosphäre der Offenheit und Spontanität. Außerdem ist im Sommer die Internationalität der Jugendtreffen in Taizé sehr groß. "Da die Sommerferien so lang sind, könnt ihr euch sicherlich diese Zeit einplanen. Es lohnt sich auf jeden Fall!", betont Gemeindereferentin Jadwiga Günther.

Leben in Taizé

Weiter heißt es in der Einladung: "Die Brüder der „Communaute de Taizé“ sind unsere Gastgeber. Wir nehmen an einem der wöchentlich stattfindenden internationalen Jugendtreffen teil. Alle sind aufgefordert, bei den Elementen eines „Taizé-Tages“ dabei zu sein und so das Treffen mit persönlichem Einsatz mit zu gestalten. Dazu gehören u.a. drei Gebetszeiten pro Tag, die zum Kern des Jugendtreffens gehören. Außerdem gibt es tägliche Gruppentreffen, bei denen ihr mit anderen ins Gespräch kommen und in Aktion treten könnt.
Es gibt in Taizé niemanden, der für uns angestellt ist. Alle Arbeiten werden von den Jugendlichen, die nach Taizé kommen, selbst übernommen. Darum muss jede/r bereit sein, sich mit kleinen Aufgaben in die Gemeinschaft einzubringen (z.B. Essen austeilen, Abwasch, Ordnerdienste, Reinigungsarbeiten)."

Mehr Informationen zu Taizé gibt es unter www.taize.fr/de

Die Fahrt findet vom 10. August (morgens) bis 18. August 2019 (abends) statt.
Teilnehmen können Jugendliche im Alter zwischen 15 und 29 Jahren.
Die Kosten für die Fahrt betragen 170 €. Dieser Kostenbeitrag beinhaltet Fahrt, Unterkunft und Verpflegung vor Ort.

Interessierte melden sich bitte möglichst bald bei Gemeindereferentin Jadwiga Günther unter gemeindereferentin@st-paulus-dresden.de oder 0176 44461577.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz