Haussegnung im Winfriedhaus

mit einem Blick voraus auf die beginnenden Umbauarbeiten

Pfarrer Martin Kochalski (rechts) bei der Hausweihe mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Winfriedhauses. Foto: privat

Pfarrer Martin Kochalski (rechts) bei der Hausweihe mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Winfriedhauses. Foto: privat

Dippoldiswalde, 09.01.2019: Zum Beginn des neuen Jahres kamen alle Mitarbeitenden im Winfriedhaus zusammen, um für alles Tun im Jahr 2018 zu danken und Gottes Segen für das neue und besondere Jahr 2019 zu erbitten, in dem die grundlegende Sanierung des Jugendhauses beginnen soll. Beim Gottesdienst in der Kapelle des Hauses betonte Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Martin Kochalski, worin die eigentliche Besonderheit des Hauses liegt: „Ich bin davon überzeugt, dass auch das neue Haus für die Jugendlichen zur Heimat werden wird – ein Ort an dem sie neue Freunde gewinnen und ihren Glauben vertiefen können, und an dem Begeisterung geweckt wird. Denn mehr als das Gebäude selbst sind es doch die Menschen, die das Winfriedhaus in all den Jahren immer geprägt haben und dies auch in Zukunft in gelingender Weise tun werden.“

Der Umbau stellt nicht nur für die Kinder- und Jugendarbeit des Bistums, sondern besonders für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses eine große Herausforderung dar. Er bedeutet auch für einige Zeit Abschied zu nehmen von einem Ort, an dem man in vielen Jahren mit Herzblut gewirkt hat. Glücklicherweise nur ein Abschied auf Zeit. „Wir freuen uns sehr“, ergänzt Daniela Pscheida-Überreiter, Leiterin des Fachbereichs Jugendpastoral, „dass es gelungen ist, für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter während der Zeit der Sanierung ein anderes Einsatzfeld im Bistumskontext zu finden. So werden wir hoffentlich mit einem bewährten und eingespielten Team ins neue Haus starten können.“

Die Sanierung des Winfriedhauses wird voraussichtlich im April 2019 beginnen und bis Herbst 2020 andauern. Während dieser Zeit bleibt das Haus für den Gästebetrieb geschlossen. Zuvor wird aber noch einmal ordentlich gefeiert: Wir dürfen schon heute alle Jugendlichen und Freunde einladen, zum Up(schieds)date am 9./10. März 2019 nach Schmiedeberg zu kommen und mit uns dankbar zu feiern.

Nähere Informationen erscheinen in Kürze auf der Homepage www.kathjusa.de

mk



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz