„Miteinander leben - Muslimische Lebenswelten in Sachsen“

Podiums- und Publikumsgespräch am 16. Oktober in Reichenbach/V.

Café Hoffnung

Reichenbach/V., 11.10.2019: Am kommenden Mittwoch, 16. Oktober, laden um 19 Uhr das Projekt „Café Hoffnung“ der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen und die Stadt Reichenbach im Vogtland zu einer gemeinsamen Veranstaltung in den Ratssaal der Stadt (Markt 1) ein. Das Podiums- und Publikumsgespräch zum Thema „Miteinander leben - Muslimische Lebenswelten in Sachsen“ greift die zunehmend hörbare Verunsicherung der Bevölkerung bezüglich des Islams auf. Es stellt die Frage nach seiner Ausrichtung und Auslebung auf sowie nach dem friedensstiftenden Potential dieser Religion.

Mit Miriam Taanin und Muawia Dafir hat der Moderator Ruben Enxing zwei Persönlichkeiten für das Gespräch gewonnen, die Einblicke in das Thema geben, sich aber auch offen den Fragen stellen werden.

Gefördert wird die Veranstaltung im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz".



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz