Pfarrer i.R. Johannes Stenzel (88) verstorben

am 3. Februar

Pfarrer i.R. Johannes Stenzel. Foto: Michael Weber„So will ich zum Altar Gottes treten,
zum Gott meiner Freude.“

Ps 43,4 – Primizspruch


Gott, der Herr über Leben und Tod, hat seinen treuen Diener

Johannes Stenzel

Pfarrer i. R.

geboren am 27. November 1930 in Trachenberg, Schlesien, zum Priester geweiht am 18. Juli 1954 in Hildesheim, am 3. Februar 2019 in sein himmlisches Reich gerufen.

Nach dem Studium an der Hochschule in Königstein wurde Pfarrer Johannes Stenzel Priester des Bistums Hildesheim, nachdem ihm eine Rückkehr in die damalige DDR, wo seine Angehörigen verblieben waren, verwehrt wurde. Nach Kaplansjahren in Celle und Uelzen übernahm Pfarrer Johannes Stenzel ab dem Jahr 1959 die Aufgaben als Stadtkaplan in Duderstadt. Darüber hinaus nahm er in Duderstadt die Aufgaben als Religionslehrer am Ursulinengymnasium wahr. Im Jahr 1966 berief ihn der Bischof zum Pfarrer der Pfarrgemeinde St. Andreas, Mingerode. Die Aufgaben als Religionslehrer in Duderstadt behielt er bei. In der Pfarrgemeinde übernahm Pfarrer Johannes Stenzel auch die Aufgaben des Präses der Kolpingsfamilie Mingerode. Sein Dienst in Mingerode war geprägt von der Umsetzung der Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils, insbesondere im Aufbau und in der Begleitung der liturgischen Dienste. Der Bau von Sakristei und Pfarrheim sowie mehrere Restaurierungen der Pfarrkirche fielen in diese Zeit.

Nach der Versetzung in den Ruhestand im Jahr 1996 kehrte Pfarrer Johannes Stenzel nach Sachsen zurück und lebte in Geithain, wo er aufgewachsen war. Im Bistum Dresden-Meißen übernahm er unzählige Vertretungsdienste, hielt Vorträge und stand bis zuletzt als Priester zur Verfügung.

Wir danken Pfarrer Johannes Stenzel für seinen langjährigen priesterlichen und brüderlichen Dienst. Im festen Gottvertrauen hat er die Herausforderungen ständigen Neubeginns positiv angenommen. Er war den Menschen zugewandt, hat sie als Seelsorger ermutigt und sie auf ihren Wegen begleitet. Wir wissen ihn nun geborgen in Jesus Christus, dem Guten Hirten und Meister, der gekommen ist, dass wir das Leben haben und es in Fülle haben.

Für das Bistum Hildesheim

Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ


Das Requiem für Pfarrer Johannes Stenzel wird am Montag, 11. Februar 2019 um 13.00 Uhr in der ev. St.-Nikolai-Kirche zu Geithain (Leipziger Straße 29, 04643 Geithain) gefeiert. Dem schließt sich die Beisetzung auf dem Friedhof in Geithain an.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz