Jung und Alt feierten gemeinsam ihren Glauben

beim Gig-Festival am 26. bis 28. Juli in Rosenthal

Gig-Festival 2019 in Rosenthal

(Foto: Elisabeth Ströhlein)

„So viele Leute hätte ich nicht erwartet“, staunte Schwester Cora vom Kloster St. Marienstern. Es werden wohl um die tausend Besucher gewesen sein. Jung und Alt feierten ein Wochenende lang, vom 26. bis 28. Juli, zusammen ihren Glauben auf der Wallfahrtswiese in Rosenthal.

Gig-Festival 2019 in Rosenthal

(Foto: Antonius Olschar)

„Ich habe auf dem gig-Festival zum ersten Mal so richtig erlebt, wie die alte, traditionsreiche Kirche in einem ganz anderen Licht erscheinen kann, wenn sie sich auf neue Wege einlässt – und das, ohne gepflegte Traditionen aufzugeben“, resümiert der 16-jährige Jakob. Dieser Eindruck beschäftigt mich als Jugendseelsorger unseres Bistums. Wird Kirche unter unseren Jugendlichen als Entweder-Oder wahrgenommen: konservativ-altmodisch vs. progressiv-modern? Gibt es keine Alternative, keine versöhnte Kirche? Doch, die Jugendlichen haben sie erlebt. Katholische Musiker und DJs wie Joe Melendrez aus Los Angeles oder die Band „I am“ aus Irland haben ihnen beim Gig-Festival gezeigt: erstklassige Musik und überzeugter Glaube passen sehr wohl zusammen.

Gig-Festival 2019 in Rosenthal

(Foto: Pfarrer Martin Kochalski)

So sieht es auch Amadeus (22), der dieses Jahr stärker in die Organisation des Festivals eingestiegen ist: „Ich erkenne, wie sinnvoll die Künstler ihre 'Rockstar-Position' nutzen, um jungen Menschen wieder das selbstbewusste Sprechen über unseren Glauben zu vermitteln. Dies ist für mich eines der wichtigsten Ergebnisse dieses Festivals und auch Grundvoraussetzung, um auch im privaten Leben, wie zu Hause in unseren Gemeinden, einen Wind der Mission einzubringen.“ Dieses Wachsen im Glauben geschah auch in den Workshops und in den „Holy Hours“. „Vom Workshop Berufung war ich persönlich sehr angetan, weil er mir selber wieder einmal mehr vor Augen geführt hat, warum ich eigentlich im Kloster bin“, so Schwester Cora.

Gig-Festival 2019 in Rosenthal

(Foto: Antonius Olschar)

Aber auch abseits des Festival-Geländes wurde Glaube erfahrbar: So war Lukas überrascht von der Gastfreundschaft einer sorbischen Familie, bei der er übernachten konnte – und überhaupt darüber, wieviel Durchhaltevermögen man als Helfer entwickelt.

Gig-Festival 2019 in Rosenthal

(Foto: Elisabeth Ströhlein)

Das Gig-Festival fand zum vierten Mal in Rosenthal statt – und es wächst weiter. Ein großer Dank gebührt den vielen Familien aus Rosenthal und Umgebung, dem gesamten Helferstab und Team sowie im Besonderen Radio Horeb und EWTN, die die Tage live übertragen haben. Hier lohnt auch ein Blick in die Mediathek: www.horeb.org/.




RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz