"Spuren.Suche.Gott."

Die Herbstreihe des Elternkollegs aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums des Komm-und-sieh-Kurses

Dresden, 04.09.2019: Seit 20 Jahre wird am St Benno-Gymnasium in Dresden der Komm- und Sieh-Kurs (Kus-Kurs) den Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 11 angeboten. Die Teilnehmenden gehen in verschiedenen Wegabschnitten über mehrere Wochen hinweg mit abschließenden Exerzitien in Assisi ihren existentiellen Lebens- und Gottesfragen nach. Darüber hinaus finden monatlich KusKurs-Gottesdienste in der Schulkapelle statt, die die Erfahrungen aus Assisi vertiefen und im Alltag verankern.

In der Jahrgangsstufe finden die Kus-Kurs-Angebote große (freiwillige) Resonanz. In diesen "Kursen" geht es neu um jugendgemäße Räume für deren Suche eines Weges zu sich selbst, zueinander und zu Gott. Die bewegenden Erfahrungen, die die Jugendlichen dabei machen, prägen nachhaltig ihr persönliches Leben.

Die Jubiläumsreihe des Elternkollegs will ein bewusstes Zeichen für Gegenwart und Zukunft setzen: „Spuren.Suche.Gott.“ stellt sich den Fragen und Themen der Menschen einer modernen Welt des 21. Jahrhunderts und ist eine aktuelle Herausforderung und bleibende Aufgabe für katholische Schule als kirchlichem Ort, besonders im säkularen und atheistischen Umfeld des Ostens.

St. Benno-Gymnasium, Katholische Akademie des Bistums Dresden Meißen und Katholisches Schulwerk St. Benno e.V. haben in Kooperation die dreiteilige Vortragsreihe für Schüler/-innen, Eltern, Lehrer/ -innen, und interessierte Menschen der Stadt bzw. aus dem Umland entwickelt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Alle Vorträge finden um 19.30 Uhr in der Aula des St. Benno-Gymnasiums, Pillnitzer Str. 39, 01069 Dresden, statt. Themenabende und Referenten werden sein:

- 10.09.2019: „Gott los werden. Warum der Glaube den Unglauben braucht“
 Prof. Dr. Tomás Halik, Prag

- 30.09.2019: „Kann denn Liebe Sünde sein? Von Personwerdung, Liebe und Sexualität ohne Verbotsmoral sprechen“
Wunibald Müller, Würzburg

- 07.10.2019: „Viel Volk gehört mir in dieser Stadt. Auf der Suche nach Gottes ‚anderen‘ Menschen“
Prof. Dr. Eberhard Tiefensee, Leipzig

Am 04.10.2019 findet die Jubiläumsfeier mit Bischof Timmerevers statt, zu der noch informiert wird. Br. Leonhard Lehmann OFMCap, Münster, hält einen Vortrag „Berufen ins Leben. Bedeutung und Intention der Berufungs-Ikone von San Damiano/Assisi.“

Text: Jürgen Leide/Andreas Golinski



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz