Stellenausschreibung: Leiter(in) Abteilung Finanzen im Bischöflichen Ordinariat

Bewerbungsschluss: 27. November 2018

Wappen Bistum Desden-Meißen






Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Bischöfliche Ordinariat zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Leiterin / einen Leiter
für die Abteilung Finanzen
mit einem Beschäftigungsumfang von 100%.


Das Bistum Dresden-Meißen, Körperschaft des Öffentlichen Rechts, lässt sich seit 15 Jahren von unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften prüfen und veröffentlicht seit 2014 uneingeschränkt nach HGB testierte Gesamt-Jahresabschlüsse mit einer Bilanzsumme von ca. 400 Mio. €. Das Territorium des Bistums umfasst große Teile Sachsens und Ostthüringens. Die Finanzabteilung verfügt einschließlich der wirtschaftlichen Aufsicht über Pfarreien und Einrichtungen über sieben Stellen.

Ihre Aufgaben

  • Leitung und operative Verantwortung für die Abteilung Finanzen innerhalb der Hauptabteilung Finanzen, Liegenschaften und Zentrale Dienste
  • Fachliche und disziplinarische Leitung der Referate Finanzen und Haushalt sowie Steuerwesen
  • Erstellung der Vermögensplanung, Finanzplanung und Ertragsplanung des Bistums
  • HGB-konforme Organisation und Durchführung des gesamten Rechnungswesens
  • Organisation und Durchführung der Bewirtschaftung des Bistumshaushalts, Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Inhaltliche und fachliche Weiterentwicklung der Kostenrechnung und des Controllings
  • Erstellung konsolidierter Bilanzen, der Kapitalflussrechnung und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Bistum und seine unselbständigen Einrichtungen, Durchführung der Jahresabschlusserstellung
  • Weiterentwicklung des Berichtswesens im Finanzbereich, Mitwirkung bei der Veröffentlichung der Jahresberichte
  • Ansprechpartner für Banken, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie für kirchenaufsichtliche Dienststellen
  • Teilnahme an Gremiensitzungen
  • Entwicklung und Einführung neuer Strukturen und Managementsysteme in der kirchlichen Finanzverwaltung

In dieser Funktion sind Sie direkt dem Leiter der Hauptabteilung Finanzen, Liegenschaften und Zentrale Dienste unterstellt.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung in der öffentlichen oder kirchlichen Verwaltung mit Verantwortung für Haushaltsplanung und HGB-Jahresabschlüsse
  • Mehrjährige fachliche und disziplinarische Führungserfahrung
  • Strukturierte Arbeitsweise, sehr gute Teamfähigkeit, kooperativer Führungsstil und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Kenntnisse der DATEV-Systeme sowie üblicher IT-Systeme für Finanz- und Haushaltsplanung, Kostenrechnung und Controlling

Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Einrichtung im Sinne der Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Entwicklungspotential
  • Mittelfristig weitere Aufgabenzuordnung
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung des Bistums Dresden-Meißen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Vorabauskünfte steht Ihnen Herr von Twickel unter der Rufnummer 0351 3364-735 gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 27. November 2018, gern per E-Mail* als PDF (möglichst eine Datei bis max. 5 MB) an:

Bischöfliches Ordinariat 
- Abteilung Personalverwaltung - 
Frau Schulz
Käthe-Kollwitz-Ufer 84 
01309 Dresden
E-Mail: bewerbung@ordinariat-dresden.de

* Wir weisen aus datenschutzrechtlichen Gründen darauf hin, dass diese Datenübertragung nicht verschlüsselt ist. Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie uns Ihr Einverständnis, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Bewerbungsprozess nutzen dürfen.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz