Vortrag „Zwischen Frühlingserwachen und Eiszeit – 50 Jahre ökumenische Bemühungen“

am Freitagabend, 19. Oktober, im Pilgerhäusl Hirschfelde

Das Pilgerhäusl in Hirschfelde.Zittau/Hirschfelde, 04.10.2018: Am Freitag, 19. Oktober, findet im Pilgerhäusl Hirschfelde ein Vortragsabend statt. Diesmal spricht Domkapitular Dr. Bernhard Dittrich über die ökumenische Bewegung, die vor ca. 50 Jahren von einigen mutigen Leuten begonnen wurde. Auf dem Weg wurde viel erreicht, vor allem die gegenseitige Anerkennung der Taufe und gemeinsame Texte für Vaterunser und Glaubensbekenntnis. Doch gegenwärtig haben nicht wenige den Eindruck, dass nichts oder zumindest nicht viel weitergeht.

In diesem Sinne wird der ehemalige Pfarrer von Meißen einige Anliegen formulieren, die nicht nur für Ökumenebeauftragte interessant sind, sondern auch für jeden, der sich für die Einheit der christlichen Konfessionen einsetzen möchte. Es besteht auch die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung "Sakrale Kleinode im Böhmischen Paradies" im Pilgerhäusl zu besichtigen. Beginn des Abends ist 18.30 Uhr mit dem gemeinsamen Abendbrot nach dem Prinzip „Jeder bringt etwas mit“. Der Eintritt ist frei.

jg

www.pilgerhaeusl.de



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz