Ordensritter vom Heiligen Grab: Wechsel im Amt des Leitenden Komturs

Matthias Meindel (Leipzig) tritt Nachfolge von Stephan Bulang (Dresden) als Leitender Komtur der Komturei Konstantin der Große Dresden-Görlitz an

Foto von links nach rechts: S. E. Michael Schnieders (Statthalter), Monsignore Hansjörg Günther, (Provinzprior Ostdeutsche Ordensprovinz), Regens Matthias Goy (Prior der Komturei Berlin), Karl Gertler(Präsident der Ostdeutschen Ordensprovinz), Matthias Meindel (Ltd. Komtur der Komturei Dresden- Görlitz).

Foto von links nach rechts: S. E. Michael Schnieders (Statthalter), Monsignore Hansjörg Günther (Provinzprior Ostdeutsche Ordensprovinz), Regens Matthias Goy (Prior der Komturei Berlin), Karl Gertler(Präsident der Ostdeutschen Ordensprovinz), Matthias Meindel (Leitender Komtur der Komturei Dresden-Görlitz). Foto: privat

Berlin/Dresden, 05.07.2019: Am Samstag, den 15. Juni fand in den Räumen der Katholischen Akademie in Berlin die Bestätigung im Amt des Präsidenten der Ostdeutschen Ordensprovinz,  Karl Gertler (Magdeburg), sowie die Neuberufung von Monsignore Hansjörg Günther (Berlin) als Provinzprior in der Nachfolge des verstorbenen Prälaten Hubertus Zomack (Görlitz) durch den Deutschen Statthalter, S. E. Michael Schnieders (Münster), sowie die Berufung von Regens Matthias Goy als Prior der Komturei St. Pius X. Berlin und von Matthias Meindel als Leitender Komtur der Komturei Konstantin der Große Dresden-Görlitz durch den Präsidenten der Ostdeutschen Ordensprovinz statt. Es waren über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anwesend.

Unter der Leitung des neuen Provinzpriors Monsignore Hansjörg Günther feierten die Mitglieder des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem zunächst eine heilige Messe mit einer bewegenden und leidenschaftlichen Predigt zum Thema „Einheit“. Monsignore Günther deklinierte Einheit in ihren verschiedenen Ausprägungen an den verschiedenen Stellen von Kirche: Einheit der Christen, Einheit in der Kirche und besonders postulierte er auch Einheit im Orden. Er bezeichnete Einheit als tägliche Aufgabe, was unter anderem die Bereitschaft impliziere, sich aufeinander einzustellen und die Stärken eines jeden Einzelnen schätzen zu lernen.

In seiner Ansprache während des Mittagessens dankte der Provinzpräsident dem scheidenden Leitenden Komtur Stephan Bulang (Dresden) für seinen Dienst und wünschte seinem Nachfolger im Amt des Leitenden Komturs der Komturei Konstantin der Große Dresden-Görlitz, Matthias Meindel (Leipzig), alles Gute und Gottes reichen Segen.



RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz