Leiter des Katholischen Büros in den Ruhestand verabschiedet

Generalvikar Zdarsa dankt Msgr. Ziegert für die geleistete Arbeit


Fotos: Presse Bistum Dresden-Meißen
Dresden, 31.05.2005 (KPI): Monsignore Alexander Ziegert (70), acht Jahre lang Leiter des Katholischen Büros Sachsen, ist heute Mittag in den Ruhestand verabschiedet worden. Generalvikar Dr. Konrad Zdarsa dankte ihm im Beisein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariats für die geleistete Arbeit. Als Repräsentant der katholischen Kirche hielt Monsignore Ziegert den Kontakt zur Politik und den staatlichen Stellen und vertrat dort die Interessen der Kirche. Aus Alters- und Gesundheitsgründen hatte er zu Beginn des Jahres um die Entpflichtung von seinen Aufgaben gebeten. Seine Nachfolge als Leiter des Katholischen Büros wird Ordinariatsrat Christoph Pötzsch unter Beibehaltung seiner bisherigen Aufgaben antreten.

Alexander Ziegert, 1962 in Bautzen zum Priester geweiht, war bereits seit 1973 zunächst als Diözesankinderseelsorger, später als Leiter des Pastoralen Amtes (1975) und Diözesanerwachsenenseelsorger 14 Jahre lang im Bischöflichen Ordinariat tätig. 1987 übernahm er die Leitung der Pfarrei Dresden-Pieschen, von 1993 bis 1997 folgte die Arbeit als Dompfarrer von Bautzen. Seit 1997 führte Prälat Ziegert das Katholische Büro und begleitete daneben als Mentor die Ausbildung von Lehrern im Fach Katholische Religion. Monsignore Ziegert war zudem in zahlreichen Gremien und weiteren Aufgaben tätig. So arbeitete er während seines beruflichen Wirkens zeitweise als Beauftragter für die kirchliche Rundfunkarbeit, als Seelsorger im Justizvollzug Bautzen und als Diözesandirektor des Päpstlichen Werkes für geistliche Berufe. Als Autor veröffentlichte Monsignore Ziegert das bekannte Buch „So bunt ist unser Glaube“, eine Darstellung der katholischen Kirche für junge Menschen, sowie das Kreuzwegbuch für Kinder "Aus Liebe tragen" und erstellte als Bearbeiter die beliebten Liederbücher „Poverello“, "Mein Gott, welche Freude" und „Nun sehet den Stern“. MB

FOTOS von Monsignore Alexander Ziegert und der Verabschiedungsfeier sind über die Pressestelle des Bistums erhältlich, Telefon 0351 / 3364 720.


link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz