Weihe der neuen Kirche Christus König in Radebeul am 25.11.2001

Dresden, 19.11.2001 (KPI): Die neue Kirche der katholischen Pfarrei Christus König in Radebeul, Borstr. 11, wird Bischof Joachim Reinelt am Sonntag, dem 25. November, in einem feierlichen Gottesdienst um 10 Uhr weihen.

Der Neubau ist als gleichseitiges Dreieck aus Glaswänden als Kirche im Weinberg konstruiert. Der lichtdurchflutete Raum fasst ca. 140 Sitzplätze. Das Architekturbüro Behnisch & Partner, Stuttgart, hatte mit seinem Entwurf den ausgeschriebenen Wettbewerb gewonnen. Planung und Bauleitung lagen bei der Architektengemeinschaft Behnisch/Staib. Altar, Kreuz, Tabernakel und Taufbrunnen gestaltete der Dresdner Künstler Reiner Tischendorf.

Die Baukosten wurden mit 2,1 Millionen DM veranschlagt. Davon trägt die Pfarrei selber 400.000 DM; mit 1,4 Millionen DM beteiligt sich das Bistum Dresden-Meißen an den Kosten, und das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken gab einen Zuschuss von 300.000 DM.
Bislang feierte die Gemeinde ihre Gottesdienste in einer alten Villa auf demselben Grundstück, die unter Denkmalschutz steht. Sobald die finanziellen Möglichkeiten vorhanden sind, soll sie zu einem Gemeindezentrum umgebaut werden.

Adresse: Pfarrei Christus König, Borstr. 11, 01445 Radebeul

link


RSS-Feed | Newsletter | Sitemap | Impressum | Datenschutz