Newsletter | Fasten, wie ich es liebe

Wenn Sie die Bilder nicht sehen, können Sie sich den Newsletter auch online anschauen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

„das ist ein Fasten, wie ich es liebe.“ – Unter Katholiken ein beliebter Spruch, wenn zum fleischfreien Freitag beispielsweise der Lachs in Sahnesoße oder die üppige Käseplatte auf den Tisch kommt und über den scheinbaren Verzicht mehr als hinwegtröstet.

Das ist ein Fasten, wie ich es liebe: Auch die diesjährige Fastenzeit mit ihren Corona-Einschränkungen weckt oft eher Abenteuerlust als Beschränkungsgefühle. Die abgesagten Termine? Ausgangsverbot? Endlich Zeit für das Sortieren der Urlaubsbilder. Spieleabende in Familie. Dinge, die man schon längst machen wollte.

Doch das dumpfe Gefühl bleibt. Mehr und mehr Menschen stehen vor Sorgen, selbst wenn sie mit dem Virus gar keinen Kontakt hatten. Arbeitsplatz in Gefahr. Geldsorgen. Besuch bei Opa und Oma unmöglich. Zuhause fällt die Decke auf den Kopf. Fastenzeit? In diesem Jahr definitiv anders. Intensiver. Und eines wird klar: Auch für Christen ist mit dem Osterfest diese Corona-Fastenzeit noch lange nicht vorbei.

Umso mehr sollten wir uns trotzdem freuen: Ostern, das Fest der Auferstehung Jesu, bleibt. Und schenkt Hoffnung, nicht nur über diese Krise hinaus.

Viele Grüße – und einen gesegneten Palmsonntag! Ihr
Michael Baudisch, Pressestelle Bistum Dresden-Meißen

Corona: Hilfe und Aktionen im Bistum

Hilfsprojekte, Videoimpulse und Gottesdienst-Livestreams

Ob ökumenisches "Corona-Seelsorgetelefon", Glockenläuten zum Gebet und Helferdank, Unterkunftsplätze für tschechische Berufspendler, Videoimpulse mit geistlichen, musikalischen oder kindgerechten Angeboten - in unserem Bistum finden sich eine Vielzahl an Aktionen als Reaktion auf die Corona-Pandemie.

Mehr dazu finden Sie in unserer Übersicht:







 

Übertragungen von Gottesdiensten





 

 

Zu Hause: Gottesdienste, Andachten, Gebete







 

Ideenkoffer für Eltern und Kinder







 

Gesprächs- und Beratungsangebote

 







 

Ideensammlung für pastorales Handeln







 

Geistliche Impulse und Gebete







 

Aktuelle Infos: Offizielle Hinweise des Bistums







 

Bitte und Dank mit Glockenläuten

 

 







 

Zur Feier der Kar- und Ostertage, der Erstkommunion, Firmungen und Pfarreineugründungen

Bischof Heinrich regelt aktuelle pastorale Fragestellungen

 







 
 

Ökumenisches „Corona-Seelsorgetelefon“ geschaltet







 

In der Dresdner Kathedrale wird gebaut

Fenster- und Deckensanierung, Licht und Ton, Sakristeimöbel







 
 

Bistumsumwelttag WERT.VOLL.LEBEN wird verschoben

Aktionstag kann durch Corona-Situation nicht wie geplant am 20. Juni auf der Zentraldeponie Cröbern stattfinden







 

Ökumenisches Glockenläuten zu Palmsonntag und Ostern

„Zeichen der Zuversicht in Zeiten der Corona-Pandemie“







 

Gottesdienste für junge Menschen im Livestream

Kar- und Ostertage online

 







 
 

Gemeinsam Osterkerzen gestalten für junge Leute

Sei schnell. Es lohnt sich!

 







 
 

Aufruf zur Wahl für die Arbeitsrechtliche Kommission der Caritas

 







 
 

Überweisung statt Klingelbeutel

Deutscher Verein vom Heiligen Land bittet um Spenden zum Palmsonntag







 

Kess - erziehen: weniger Stress - mehr Freude

ONLINE-Kurs für Mütter und Väter von Kindern zwischen 3-11 Jahren zur Stärkung im Erziehungsalltag und für mehr elterliche Gelassenheit

 


 







 

Wie das Reich Gottes mit Dir wachsen kann

Bausteine partizipativer Kirchenentwicklung - Online-Werkstatt







 

Gott ist ein Freund des Lebens

Predigt von Bischof Heinrich Timmerevers am 22. März in der Propstei Leipzig







 

Ab heute täglich: Ein Gruß von der Silbermannorgel







 

Aus Sorge vor Corona-Pandemie: Behörden untersagen Osterreiten und Ostersaatreiten

Generalvikar Kutschke ermutigt zur inneren Vorbereitung auf das Osterfest







 

Stellenausschreibungen: im Referat Freiwilligendienste des Diözesancaritasverbands

Pädagogische/-r Mitarbeiter/-in und Referent/-in gesucht







 

Sonntagsworte

zum Palmsonntag (5. April)







 

 

Impulse für den Alltag

von Markus Böhme







 

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Webseite www.bistum-dresden-meissen.de in den Newsletter-Verteiler eingetragen haben.

Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen

Dieser Newsletter enthält Bilder. Wenn Sie diese nicht sehen, können Sie sich den Newsletter auch online anschauen.