Menü
Bistum Dresden Meissen

Kontaktstelle für Lebens- und Glaubensfragen

In Leipzig finden Sie eine Kontaktstelle der katholischen Kirche für Lebens- und Glaubensfragen. Wer spirituell auf der Suche ist, findet hier Raum für seine Sehnsucht und Gesprächspartner, die ihn begleiten.

Die Kontaktstelle ist Ort des Gesprächs und der Begegnung. Wenn Sie möchten, wenden Sie sich an uns:

Mit Ihren Fragen und Anliegen zu Kirche und Glaube. Bei der Suche nach Begleitung auf Wegen in die Kirche. Für Gespräche mit Raum für Glaube und Zweifel, Ängste und Hoffnungen, Entscheidungswege und Sinnsuche. Um Angebote zu Stille und Besinnung.

Außerdem sind wir auf der Suche nach Mit-Brückenbauern zu den Menschen gleich neben an, mit denen wir unsere Stadt, unsere Straßen, unseren Alltag teilen.

Die Kontaktstelle wird von Sr. Elisabeth Muche von der Gemeinschaft der Helferinnen geleitet.

 

Aktuelles:

  • Feier des Erwachsenwerdens 2021
    Am Montag, 21. September, laden wir interessierte Eltern und Jugendliche ganz herzlich zum InfoAbend zur Feier des Erwachsenwerdens ein.

 

 

  • "Jahr der offenen Tür" - Seid dabei!Iim Bistumsjubiläumsjahr möchten wir die Leipziger Kirchentüren öffnen. Uns hinauswagen als Christen mitten unter die Menschen und einladen zu uns und in unsere Kirchen.  Wer Lust hat, bei verschiedenen Aktionen (Stadtrundgang, Kirchenführungen, lebendiger Adventskalender, etc.) dabei zu sein und mitzudenken, ist herzlich willkommen im Team:

 

Aktuelle Veranstaltungen und Angebote

Angebot zum Gespräch

Die Kontaktstelle ist Ort des Gesprächs und der Begegnung. Wenn Sie möchten, wenden Sie sich an uns: 

  • Mit Ihren Fragen und Anliegen zu Kirche und Glaube
  • Bei der Suche nach Begleitung auf Wegen in die Kirche
  • Für Gespräche mit Raum für Glaube und Zweifel, Ängste und Hoffnungen, Entscheidungswege und Sinnsuche

Gespräche sind nach Absprache in der Kontaktstelle am Floßplatz 32 oder in den Räumen der Propstei St. Trinitatis möglich.
Wenden Sie sich an Sr. Elisabeth Muche:
01743247465 oder

Pray as you go

Das Wort ist da, wo du gerade bist - Gebetsimpulse für den Weg.

Lieder der Bibel
- Impulse zum Wochenpsalm

Lasst eure eigenen Worte, den Psalm eures Lebens, in euch wachsen. 

Eine Einführung
auf Koreanisch, Hebräisch, Ungarisch, Polnisch, Italienisch, Englisch und Deutsch und mit einem Gruß aus der Benediktinerabtei Münsterschwarzach.

Impuls zum Wochenpsalm

- Musik und Gesang, den Klang uralter Worte, Gedankenanstöße und Stille -

Wir laden euch ein, mit einzusteigen in das Gebet der Psalmen. Wie es unzählige Übersetzer und Dichter getan haben, möchten wir mit euch die Psalmen in unser Leben übersetzen.

(Auswahl des Wochenpsalms oben rechts)

 

"Komm ins Leben!"
- Impulse zum Ostergeheimnis 2020
(Auswahl oben rechts: Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag)

 

"Ich muss heute in deinem Haus zu Gast sein"
- Exerzitien im Alltag 2020
(Auswahl der Impulse entlang der drei Exerzitienwochen oben rechts)

Feier des Erwachsenwerdens 2021

Eine Feier der Lebenswende in Leipzig

Wir laden dich ein, dich mit uns auf den Weg zu machen zur Feier des Erwachsenwerdens 2021, in der Propsteikirche Leipzig.

Feier des Erwachsenwerdens 2021 - Flyer

Die Feier ...

findet statt in der Propsteikirche Leipzig, am Samstag, den 26. Juni 2021. Wir bereiten die Feier gemeinsam vor, ihr könnt euch einbringen.

Auf dem Weg ...

... in einer gemeinsame Vorbereitung  zwischen Januar und Juni 2021

... monatliche Treffen und digitale Impulse zu euren Themen

... Sozialexperiment an einem Samstag im März

... optionale Angebote für die Eltern

So geht’s ...

Anmeldung bis zum 01. Dezember 2020 an:

Feier des Erwachsenwerdens - Anmeldung

Für die Feier und die Vorbereitungen entsteht ein Unkostenbeitrag von 80€.

Interesse ? …     

Wir laden Sie jetzt schon herzlich zu einem unverbindlichen Info-Abend am 21. September in die Propstei Leipzig, Nonnenmühlgasse 2, ein.

Da der erste Infoabend am 16.März ausfallen mussten, haben wir Ihnen hier häufige Fragen und Antworten zusammengestellt:

 FAQ zur Feier des Erwachsenwerdens 2021

Rückblick: Kräuterweihe im Clara-Park

Mitte August geht der Hochsommer dem Ende zu. Ob im Garten oder in der freien Natur – jetzt ist es an der Zeit, Kräuter zu pflücken und zu trocknen, damit sie später ihre Heilkraft entfalten können. Denn Salbei, Thymian, Rosmarin & Co geben nicht nur dem Essen die richtige Würze. Die Kräuter lindern auch vielerlei Beschwerden, wirken schleimlösend, krampfstillend und antibakteriell.

Auf diese Heilkraft der Kräuter verweist ein besonderer Brauch am Festtag Mariä Himmelfahrt, den die katholische Kirche am 15. August begeht. Vielerorts werden, wie im Kloster Sankt Marienstern in der Oberlausitz, frisch gesammelte Kräutersträuße gesegnet und anschließend mit nach Hause genommen. Damit verbindet sich die Hoffnung, auch im Alltag beschützt zu werden und Gutes zu erfahren.

Wir verstehen das Fest der Kräuterweihe auch als eine Einladung: zu staunen über die Schönheit und Üppigkeit der Natur, wie sie der Hochsommer schenkt. Dankbar zu sein für die Heilkräfte, die in der Fülle der Kräuter stecken. Und schließlich: nachzuspüren, wo wir uns selbst nach Heilung sehnen und zu erkunden, wann wir uns selbst als ganzheitlich und heil erleben. 

Bildergalerie

Kontaktstelle Leipzig

Sr. Elisabeth Muche
Leiterin
0174 3247 465

Adresse

Nonnenmühlgasse 2
04107 Leipzig