Menü
Bistum Dresden Meissen
29. September 2022

"Lichte Gedanken zur Vergänglichkeit"

Veranstaltung zum Welthospiztag

DRESDEN. Anlässlich des Welthospiztags am 8. Oktober unter dem Motto „Hospiz kann mehr" lädt der Malteser Hilfsdienst e.V. zu einem Abend voller ungewöhnlicher Märchen vom Leben ein. Der Märchenerzähler Jörn-Uwe Wulf aus Hamburg besucht die Malteser am Freitag, den 07.10.22 um 19 Uhr mit seinem Programm „Lichte Gedanken - Märchen zur Vergänglichkeit, erzählt und begleitet mit Harfenmusik“. Im Gemeindehaus Sankt Martin in der Röm.-kath. Pfarrei St. Martin Dresden, Stauffenbergallee 9h in 01099 Dresden erzählt er ungewöhnliche, heitere, nachdenkliche Märchen, die sich thematisch mit Abschieden, Tod, Glück und Stille befassen. Seine Erzählungen begleitet Jörn-Uwe Wulf auf der eigens dafür entwickelten Harfe. 

Es wird um Anmeldung gebeten an  oder Telefon: 0351 43 555 16. Eintritt 5 €.

Die Lichten Gedanken werden gefördert aus dem Programm „Neustart Kultur“ des DTHG gefördert, www.dthgev.de/foerderung/