Menü
Bistum Dresden Meissen
05. März 2020

mitgegangen: Judas und die Silberstücke

Leipziger Neutestamentler Prof. Dr. Marco Frenschkowski spricht zu Judas Iskariot

Dresden/Freiberg – Die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen lädt zusammen mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde am Dom Freiberg und zum Auftakt der diesjährigen ökumenischen Fastenzeitreihe Prof. Dr. Marco Frenschkowski zum Vortrag mit anschließender Diskussion in die Freiberger Annenkapelle am 10. März 2020 (ab 19.30 Uhr) ein. Er spricht über den Jünger Jesu, der nach biblischer Überlieferung Christus mit einem Kuss verriet.

An Judas als biblischer Figur reiben sich seit jeher Christinnen und Christen. Ihm wird angelastet, nicht nur ein habgieriger Verräter, sondern das personifizierte Böse gewesen zu sein. Macht man es sich mit einer solchen Pauschalverurteilung aber nicht zu einfach? Judas war immerhin als Jünger ein Auserwählter und somit enger Vertrauter Jesu, der viel aufgegeben haben muss, um mit dem Wanderprediger zu ziehen. Was für ein Mensch war dieser Judas? Und welche Beweggründe haben ihn zum Verrat getrieben? 

„Judas polarisiert und provoziert. Kunst und Kultur greifen gern auf diese biblische Figur zurück. Was bedeutet die Rolle des schuldig Gewordenen für das eigene Glaubensleben? Wir freuen uns, dass Professor Frenschkowski als ausgewiesener Experte Auskunft geben wird“,
sagt Jonas Lietz, Referent der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen, im Vorfeld der Veranstaltung.

Die Abendveranstaltung findet in enger Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde am Dom Freiberg statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei; eine Anmeldung im Voraus ist nicht notwendig.

Veranstaltungsinformationen kompakt:
mitgegangen: Judas und die Silberstücke
Referent: Prof. Dr. Marco Frenschkowski
Datum: Dienstag, 10. März 2020 (ab 19.30 Uhr)
Veranstaltungsort: Annenkapelle (gegenüber dem Haupteingang des Doms; Kirchgasse,
09599 Freiberg)

Weitere Veranstaltungen in Freiberg:
· Dienstag, 24. März 2020 (in der Annenkapelle, ab 19.30 Uhr)
mitgefangen: Petrus und der Hahnenschrei
Referent: Christian Feldmann, Regensburg

· Dienstag, 7. April 2020 (in der Annenkapelle, ab 19.30 Uhr)
miterstanden: Der Mitgekreuzigte und das Paradies

· Dienstag, 21. April 2020 (im Kinopolis Freiberg, ab 19.00 Uhr)
mitwissend: Maria Magdalena und die Berufung
Referierende: Prof. Dr. Silke Petersen und Pfr. Thomas Bohne

Veranstaltungen im Haus der Kathedrale:
· Mittwoch, 11. März 2020 (ab 19.30 Uhr)
mitgegangen: Judas und die Silberstücke
Referent: Prof. Dr. Marco Frenschkowski

· Mittwoch, 25. März 2020 (ab 19.30 Uhr)
mitgefangen: Petrus und der Hahnenschrei
Referent: Christian Feldmann, Regensburg

· Mittwoch, 8. April 2020 (ab 19.30 Uhr)
miterstanden: Der Mitgekreuzigte und das Paradies
Referent: Prof. P. Dr. Ludger Ägidius Schulte OFMCap, Münster

Ansprechperson:
Jonas Lietz
E-Mail:
Telefon: 0351 4844-675