Kolpingfamilie Annaberg-Buchholz feierte 20-jähriges Bestehen

am 29. November

Kolpingfamilie Erzgebirge

Annaberg-Buchholz, 09.12.2014: Am Sonnabend, den 29. November feierte die Kolpingfamilie Annaberg-Buchholz gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren sowie Gemeindegliedern der katholischen Gemeinde in der Heilig-Kreuz-Kirche Annaberg ihr 20-jähriges Bestehen mit einem festlichen Gottesdienst.
Als Gäste waren mit dabei Kolpingdiözesanpräses Pfarrer Sebastian Gräßer, Bezirkspräses Pfarrer i.R. Heinrich Bohaboj, der Pfarrer von Annaberg-Buchholz Andreas Schumann, Pfarrer i.R. Helmut Goy und Kolpingmitglieder aus allen Kolpingfamilien des Bezirksverbandes Chemnitz.

Beim Gottesdienst

Nach 20 Jahren galt es Rückschau zu halten, aber auch in die Zukunft zu sehen. Was haben die Mitglieder unserer Kolpingfamilie hier in diesen Jahren alles gemacht!
Nach dem Leitsatz "verantwortlich leben"

  • haben wir für uns und unsere katholische Gemeinde Heilig Kreuz in Annaberg-Buchholz ca. 100 Bildungsvorträge mit Themen zur kath. Soziallehre, Glaubenslehre Politik und Gemeinwesen angeboten,
  • waren unsere Mitglieder in allen Gremien und Gruppen unserer Gemeinde aktiv vertreten,
  • lag uns die Kinder- und Jugendarbeit am Herzen. Dort gestalteten wir 10 Jahre lang Ministrantenzeltlager, Jugendfreizeiten und Jugendabende.


Nach dem Leitsatz "solidarisch handeln" organisierten unsere Mitglieder mehrere Hilfssendungen nach Tschechien, Rumänien und Bulgarien.

Herausragende Erlebnisse erfuhren wir durch die Partnerschaft mit der Kolpingfamilie Prag. Mitglieder beider Kolpingfamilien besuchten sich regelmäßig, mehrmals im Erzgebirge und mehrmals in Tschechien.

Da unsere Kolpingfamilie sehr klein geworden ist, lohnte sich in den letzten Jahren keine Bildungsarbeit mehr. Für die Zukunft wollen wir versuchen einen neuen Weg zu gehen, in dem wir uns im Sinne unseres Bischofs Dr. Heiner Koch in die neuen Strukturen der "Verantwortungsräume" hinein öffnen und unsere Kolpingfamilie umbenennen in "Kolpingfamilie Erzgebirge". Unsere Kolpingarbeit bezieht sich somit auf die katholischen Gemeinden Annaberg-Buchholz und Marienberg.

Ebenso sind alle katholischen Gemeinden im Raum des Mittleren Erzgebirges eingeladen, mit uns solidarisch und mit Nachhaltigkeit, im Sinne Adolf Kolpings, in unserer Kolpingfamilie mitzuarbeiten.

Bernhard Hellwig, Vors. der KF Annaberg-Buchholz

Fotos: Kristin Hellwig



Zurück Impressum