Ökumenischer Bibelsonntag in Bautzen

am 26. Januar im Klarissenkloster

Blumenstein (li.) und Wenzel lesen mit den Besuchern abwechselnd Bibel-Verse.

Die Pfarrer Blumenstein (li.) und Wenzel lasen mit den Besuchern abwechselnd Bibel-Verse. Foto: B. Heinze

Bautzen, 27.01.2014: Zum ökumenischen Bibelsonntag mit dem evangelischen Pfarrer Andreas Blumenstein und dem katholischen Pfarrer Bernhard Wenzel wurde am 26. Januar in die Kirche des Bautzener Klarissenklosters St. Clara eingeladen. Der Bibelsonntag findet jeweils am letzten Sonntag im Januar als gemeinsame Feier evangelischer, katholischer und orthodoxer Christen statt. Die Bezeichnung „Bibelsonntag“ soll dabei die Bibel als gemeinsame Grundlage des christlichen Glaubens betonen.

Pfarrer Andreas Blumenstein predigte zum Psalm 116, von dem er ableitete, Christ nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Nächsten zu sein. Die Lieder des Tages konnten ganz ökumenisch aus den Gesangbüchern beider Konfessionen gesungen werden. Dazu zeigte eine Nummernreihe der Liedertafel die Einträge im katholischen Gotteslob an, die andere die des evangelischen Gesangbuchs.

Bernd Heinze



Zurück Impressum