Jugendliche spenden für Integrationskurse in Stollberg/Erzgeb.

Jugendfastenopfer in Höhe von 280 Euro überreicht

Integrationsangebot in Stollberger Pfarrei
Im katholischen Gemeindehaus in Stollberg gibt es an jedem Donnerstag Angebote für Asylbewerber.

Stollberg, 17.08.2016: Am vergangenen Donnerstag, 11. August, konnte der Zwickauer Dekanatsjugendreferent Norbert Kampf einen Scheck über 280,- Euro an eine Gruppe Ehrenamtlicher der Stollberger Kirchgemeinden übergeben, die sich bei der Integration von Asylbewerbern speziell durch Sprachkurse und Begegnungsangebote engagieren. Dazu kommen Asylbewerber dienstags, donnerstags und freitags in Stollberger Pfarrzentren, so beispielsweise jeden Donnerstag in das katholische Gemeindehaus.

Das Geld wurde von Jugendlichen aus Schwarzenberg, Zwönitz und Zwickau in der Aktion „Jugendfastenopfer“ gesammelt. Da sich auch katholische Jugendliche aus Stollberg an den Integrationsangeboten beteiligen und in der Dekanatsjugend von dieser Arbeit berichteten, kam die Idee, diese Aktion zu unterstützen.

Pater Raphael Bahrs und Sigrun Giesa
Sigrun Giesa, die Leiterin der Angebote im katholischen Pfarrhaus, und Pater Raphael Bahrs, Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Marien in Stollberg, freuten sich offensichtlich über die Zuwendung.

NK



Zurück Impressum