Ökumenische Bibelwoche der Leipziger Innenstadtkirchen

Vom 23. bis 27. Januar steht in Leipzig die Ökumenische Bibelwoche der Innenstadtkirchen auf dem Programm. Gemeinsam mit der katholischen Propsteigemeinde laden die evangelischen Innenstadtgemeinden St. Thomas und St. Nikolai jeweils um 19.30 Uhr zum Bibellesen und -gespräch ein. 
Freitag, 20.01.2017

Stellenausschreibung: Referent(in) Kirchenentwicklung

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Bischöfliche Ordinariat in Dresden im Zuge einer Nachbesetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin / einen Referenten Kirchenentwicklung mit einem Beschäftigungsumfang von 100%. - Bewerbungen sind bis 21. Februar 2017 möglich. 
Donnerstag, 19.01.2017

Bischof ruft zur Begegnung und zum Gespräch mit Flüchtlingen auf

Zum Dialog mit Flüchtlingen hat Bischof Heinrich bei einem Begegnungsabend für Geflüchtete und Helfer am 17. Januar aufgefordert. Das Gespräch eröffne einen anderen Zugang zu den Betroffenen, sagte der Bischof bei dem Treffen in Dresden. Zum Bericht auf der Homepage des Caritasverbandes - hier... 
Mittwoch, 18.01.2017

Winterakademie: Vergessene Geschwister? Die Kirchen des Orients

Bereits zum 14. Mal findet vom 8. bis 12. Februar eine Winterakademie in Schmochtitz statt, die von der Katholischen Akademie des Bistums und dem Bischof-Benno-Haus veranstaltet wird. Die dramatischen Umbrüche im Nahen und Mittleren Osten haben den Blick neu auf die christlichen Kirchen in dieser Region gelenkt.  
Mittwoch, 18.01.2017

Buch: Das Bistum Meißen in der Reformationszeit

Passend zum 500-jährigen Reformationsgedenken 2017 liefert ein neues Buch von Jens Bulisch eine umfassende Darstellung, wie sich die Reformation auf das Bistum Meißen auswirkte. Illustriert mit historischen Dokumenten, Karten und Abbildungen erzählt es von wichtigen Persönlichkeiten dieser Zeit, bisher kaum beachteten Reformbemühungen der Meißner Bischöfe und dem Sonderweg in der Lausitz. 
Dienstag, 17.01.2017

Stellenausschreibung: Erzieher(in) im Internatsbereich des Kapellknabeninstituts

Das Bistum Dresden-Meißen sucht für das Kapellknabeninstitut Dresden zum 01. März 2017 eine Erzieherin / einen Erzieher im Internatsbereich mit einem Beschäftigungsumfang von 50%. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung zunächst befristet bis Oktober 2018. - Bewerbungsschluss: 7. Februar 2017. 
Dienstag, 17.01.2017

Krisenhafte Zeitenwende

Die Begrifflichkeiten sind hoch gewählt an diesem Abend. Von „Zeitenwende“ ist die Rede. Von „Krisenhaftem“. Und: „Die Welt scheint aus den Fugen geraten.“ Es sind Sachsens Stellvertretender Ministerpräsident Martin Dulig und Politik-Professor Werner Patzelt, die am Abend des 12. Januar in der Reihe „KircheKontrovers“ in Dresden aufeinandertreffen. 
Freitag, 13.01.2017

Gemeindereferentin Helene Jantsch (80) verstorben

Im Herrn verstarb am 14. Dezember 2016 in Nürnberg die frühere Seelsorgehelferin und Gemeindereferentin unseres Bistums Helene Jantsch. Sie stammte aus Oberhanichen und war nach ihrer Ausbildung zunächst in Waldenburg und Leipzig- Gohlis, von 1959 bis 1975 dann in Schleiz, von 1976 bis 1992 in Eisenberg tätig. 
Freitag, 13.01.2017

Wo Weihnachtsfreude besungen wird

An der Weihnachtssingewoche zwischen Weihnachten und Neujahr haben in Altenburg zum Jahreswechsel rund 50 Jugendliche und junge Erwachsene teilgenommen - darunter acht litauische Gäste. Innerhalb von drei Probentagen erarbeitete der Projektchor samt Band ein abwechslungsreiches und bunt gefülltes Auftrittsprogramm. 
Dienstag, 10.01.2017

Ansteckendes Christsein

Zum Thema "So wird ihr Christsein ansteckend“ lädt die Pfarrei Hl. Maximilian Kolbe in Gera-Süd vom 3. bis 5. Februar zu einem Seminar ein. Herzlich sind alle eingeladen, die sich fragen: Wie kann ich meinen Glauben überzeugend leben? Was antworte ich auf Fragen aus meinem Umfeld? Wie kann ich meinen Mitmenschen die Frohe Botschaft durch Wort oder Tat nahebringen?  
Dienstag, 10.01.2017

Sternsinger aus Chemnitz bei Kanzlerin Merkel

Die Sternsinger Amelie (15), Johanna (14), Kira (14) und Florian (15) sowie Begleiterin Barbara Klose aus der Gemeinde St. Antonius in Chemnitz vertraten unser Bistum am Montagmorgen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur 59. Aktion Dreikönigssingen. 
Dienstag, 10.01.2017

EFL-Beratungsstelle zeigt Fotoausstellung "Sovinecko - vergessener Landstrich"

Eine Ausstellung mit Fotos von Jindřich Štreit und Svatopluk Klesnil zum Thema "Sovinecko - vergessener Landstrich. Familie - Glaube - Vertreibung" zeigt die Dresdner Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle ab dem 24. Januar in ihren Räumlichkeiten in der Dr. Friedrich-Wolf-Str. 2 gegenüber vom Bahnhof Dresden-Neustadt. Kurator der Fotoausstellung ist Michal Matoušek. 
Dienstag, 10.01.2017

Sachsens Sternsinger zu Besuch bei Ministerpräsident Tillich

Rund 250 Sternsinger haben am 6. Januar Ministerpräsident Stanislaw Tillich in der Sächsischen Staatskanzlei besucht. Sie sangen, überbrachten den Segen der Weihnacht, schrieben ihre Segensformel ans Portal und sammelten Spenden für Kinder in Not. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“ heißt das Leitwort der Aktion 2017. 
Montag, 09.01.2017

Priester aus Syrien schildert in Gera die Situation in Homs

Am Sonntag, 8. Januar, war der maronitische Priester Abouna Jihad Nassif aus Homs im Sonntagsgottesdienst in der St. Elisabethgemeinde in Gera zu Gast. Er berichtete über seine Arbeit in der “Wüste der Zerstörung“ in der Stadt Homs. Es fehlt an allem: an bewohnbaren Häusern, Strom, Wasser, Lebensmitteln. Der Kirche kommt eine große Bedeutung bei der Bewältigung der Probleme zu." 
Montag, 09.01.2017

Bischof besichtigt Grünes Gewölbe

Im Kalender des Bischofs hatte sich kurzfristig eine Lücke aufgetan. Diese nutzte er für einen nachbarschaftlichen Besuch im nahegelegenen Grünen Gewölbe. „Aus meinem Bürofenster kann ich direkt ins Dresdner Schloss sehen, deshalb war es mir als Neudresdner wichtig, das berühmte Grüne Gewölbe zu besuchen.“ Geführt wurde Bischof Heinrich von Dr. Jutta Kappel.  
Montag, 09.01.2017

Gemeinsames Wort zum Reformationsgedenken 2017

Aus Anlass des 500. Reformationsgedenkens in diesem Jahr wenden sich Landesbischof Dr. Carsten Rentzing und Bischof Heinrich Timmerevers mit einem gemeinsamen Wort an die Öffentlichkeit. "Das Jahr 1517 ist für die reformatorisch geprägten Kirchen und Konfessionen nicht nur in Deutschland, sondern in Europa und weltweit von herausragender Bedeutung." Der ganze Text - hier... 
Montag, 09.01.2017

Gemeinschaft und Dialog beim jährlichen Silvestertreffen

Vom 28. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 fand das alljährliche Taizé-Treffen statt - diesmal in Riga. Vincenz Nitzschke beschreibt seine Eindrücke - besonders beeindruckt haben ihn die Gastfreundschaft vor Ort sowie die Offenherzigkeit der anderen Teilnehmer. "Diese Art von Gemeinschaft über alle Grenzen von Religion und Nationalität hinweg zu erfahren ist ein erfüllendes Erlebnis", schreibt er.  
Montag, 09.01.2017

Bistumsjugendseelsorge und AKD laden ein zur Gruppenleiterschulung 1

Vom 27. bis 29. Januar laden die Bistumsjugendseelsorge und die AKD junge Menschen ins Winfriedhaus Schmiedeberg ein. Jugendliche haben mit dem vielfältigen Schulungsprogramm (bestehend aus diesem 1. und einem 2. Modul im Mai 2017) die Möglichkeit, die bundeseinheitliche Jugendleitercard zu erwerben und so ihre erworbenen Kompetenzen ins Gemeinwesen einzubringen. 
Donnerstag, 05.01.2017

Arbeitsgemeinschaft Junge Musik sucht bislang unbekannte geistliche Lieder

Für die nächsten Ausgaben des Liederheftes „Songs“ (ehemalige Dreifaltigkeitshefte) sucht die Arbeitsgemeinschaft Junge Musik im Bistum Dresden-Meißen (AGJM) neue Lieder. Diese sollten bisher nicht oder nur in begrenzter Auflage publiziert worden sein. Wichtig sind neben theologischer Korrektheit eine gute musikalische und sprachliche Qualität.  
Donnerstag, 05.01.2017

Die Predigt von Bischof Heinrich zu Silvester 2016

"Liebe Schwestern und Brüder! Im Dresdner Schlosshof, befindet sich über dem Portal der Schlosskapelle eine geheimnisvolle Inschrift. Es sind die Buchstaben V D M I E. Es ist eine Abkürzung und stellt ein Zitat aus dem 1. Brief des Apostels Petrus dar. Verbum domini manet in aeternum. Ins Deutsche übersetzt: Das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit..." 
Mittwoch, 04.01.2017

Was heißt hier Ökumene?

Vom 11. bis 25. Januar 2017 fragen beim diesjährigen Leipziger Winterseminar Experten wie der Frankfurter Jesuit Dr. Eckhard Bieger, Oberkirchenrat Karl Ludwig Ihmels und der emeritierte Landesbischof Dr. Christoph Kähler jeden Mittwoch um 19.30 Uhr im Saal der Leipziger Propstei-Gemeinde nach den Konsequenzen aus der Glaubensspaltung. 
Mittwoch, 04.01.2017


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz