Fotoschau: 55 junge Erwachsene aus Gera, Plauen und Dresden besuchten Taizé

"Glücklich, wer sich dir, oh Gott, mit Vertrauen im Herzen überlässt." Dieser Satz steht über dem Jubiläumsjahr, mit dem die Brüdergemeinde von Taizé an den 100. Geburtstag ihres Gründers, das 75-jährige Bestehen der Kommunität und die Ermordung Frère Rogers vor 10 Jahren erinnert. 
Donnerstag, 16.04.2015

Caritas entsetzt nach Überfall auf Asylbewerber-WG in Leubnitz-Neuostra (Dresden)

Der Caritasverband für Dresden e.V. zeigt sich nach dem Überfall auf eine Asylbewerber-WG in Leubnitz-Neuostra (Dresden) entsetzt. Die Caritas Dresden ist gemeinsam mit der AWO SONNENSTEIN für die soziale Betreuung der Flüchtlinge in dem Stadtteil verantwortlich. 
Donnerstag, 16.04.2015

Anrufung der Heiligen Familie

"Heilige Familie von Nazareth, mache auch unsere Familien zu Orten der Gemeinschaft und Räumen des Gebetes", so heißt es in einem Gebet, das Papst Franziskus am 25. März 2015 in Rom sprach. Er bittet darin für die Bischofssynode, die sich im Herbst auch mit dem Thema "Ehe und Familie" befassen wird.  
Donnerstag, 16.04.2015

Bekannter US-Studentenchor gibt Benefizkonzert für Kirchturm-Sanierung

Am Dienstag, 5. Mai, wird zu einem Orgel- und Chorkonzert mit den US-amerikanischen "Concordia University Choirs" aus Portland in die Herz-Jesu-Kirche nach Dresden-Johannstadt eingeladen. Der musikalische Bogen reicht von europäischer Chorklassik bis hin zu amerikanischen Gospels und Spirituals. 
Donnerstag, 16.04.2015

Offene Türen bei den Dresdner Kapellknaben

Zum Tag der offenen Tür laden die Dresdner Kapellknaben am kommenden Samstag, 18. April, herzlich ins Kapellknabeninstitut (Wittenberger Str. 88, 01277 Dresden) ein - mit öffentlichen Proben, Führungen durch das Internat, Einblick in die Stimmbildung und vieles mehr. 
Mittwoch, 15.04.2015

Gemeinsam auf dem Weg zum Weltjugendtag 2016

In der Woche nach Ostern begaben sich 17 Jugendliche zusammen mit Gemeindereferentin Carola Gans, Diakon Kamil Czapla und dem Geschichtslehrer Winfried Schumacher auf große Fahrt: Sie erkundeten die Heimat von Diakon Czapla und bereiteten sich damit auf den Weltjugendtag 2016 vor. Einen kurzen Bericht und einige Fotos finden Sie hier. 
Mittwoch, 15.04.2015

Kapellknaben präsentieren sich mit neuer Broschüre

Eine neue Imagebroschüre widmet sich dem Leben und Wirken des 300 Jahre alten Kapellknaben-Chores. Über Wochen begleitete Fotograf Steffen Giersch dafür die etwa hundert Kapellknaben. Die Realisierung der Imagebroschüre wurde durch die großzügige Unterstützung des Fotografen, der Firma Ö-Grafik sowie der Neue Druckhaus Dresden GmbH möglich. 
Dienstag, 14.04.2015

Wozu (noch) christliche Bildung?

Zu einer hochrangig besetzten Veranstaltung lädt die Katholische Akademie des Bistums Dresden-Meißen am kommenden Montag, 20. April, um 19 Uhr in das Bischöfliche Maria-Montessori-Schulzentrum Leipzig ein. Bischof Dr. Heiner Koch, Ralf Berger, Prof. Dr. Eckhard Nordhofen, Martin W. Ramb und Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski diskutieren über das Thema "Glauben und Wissen. Wozu (noch) christliche Bildung?".  
Dienstag, 14.04.2015

100. Ausgabe des St.-Benno-Kalenders erschienen

1851 erschien ein Heft, das sich „Katholischer Kirchenkalender für Sachsen, insbesondere für Dresden“ nannte. Ab 1865 erhielt dieses Heft den Namen St.-Benno-Kalender. Nun ist die 100. Ausgabe erschienen - mit Beiträgen unter anderem von Bischof Koch und Bischof em. Reinelt oder Ministerpräsident Tillich. 
Montag, 13.04.2015

Pfarrei Radebeul lädt zum Gesprächsabend über Eritrea

Der Arbeitskreis Asyl Christus König Radebeul lädt am 20. April zu einem Gesprächsabend mit Ludger Schadomsky, dem stellvertretenden Leiter der Afrikaprogramme der Deutschen Welle (DW) und zugleich Leiter des „DW-Amharisch-Programms“ ein. 
Montag, 13.04.2015

Podiumsdiskussion zum Thema „Sterben in Würde“ im Hygiene-Museum Dresden

Durch vielfältige medizinische Eingriffsmöglichkeiten wird das Sterben zunehmend zu einer Entscheidungsfrage, die ethische und rechtliche Fragen berührt. Zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Sterben in Würde“ wird am Montag, 20. April, um 19 Uhr ins Deutsche Hygiene-Museum Dresden eingeladen. 
Montag, 13.04.2015

Gera gedenkt des Endes des 2. Weltkriegs vor 70 Jahren

Am 14. April 1945 wurde Gera durch US-Truppen besetzt, der 2. Weltkrieg mit seinen Leiden hatte für die Stadt ein Ende. 533 Bürger waren Opfer von zwölf Luftangriffen geworden, 846 Häuser waren zerstört. Am 14. Apri, nach 70 Jahren, werden in Gera zwischen 11.45 Uhr und 12 Uhr alle Kirchenglocken läuten.  
Montag, 13.04.2015

Fotoschau: Bischöfe Koch und Ipolt segnen Osterreiter

Hunderte Osterreiter konnte man am Ostersonntag wieder in der Oberlausitz finden. Das traditionelle Osterreiten ist in der Region fester christlicher Brauch und gleichzeitig ein Besuchermagnet. Nach Einschätzung der Polizei sahen insgesamt 25.000 Menschen den 1.079 Oster- und Kreuzreitern zu. 
Freitag, 10.04.2015

Sächsische Knabenchöre in Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen

Mitte März wurden in Berlin die Träger der ersten 27 Traditionen und Wissensformen im bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes ausgezeichnet, darunter die Dresdner Kapellknaben in der Kategorie "Sächsische Knabenchöre". 
Freitag, 10.04.2015

Caritasverband Ostthüringen sucht Stellvertretende Geschäftsführung

Der Caritasverband für Ostthüringen e.V. sucht zum nächstmöglichen Beginn eine Stellvertretende Geschäftsführung (m/w) in Vollzeitbeschäftigung mit 40 Stunden/Woche mit dem Dienstort Gera. Die Stelle ist unbefristet. Der Caritasverband für Ostthüringen e.V. ist einer der größten selbstständigen Ortsverbände der Caritas in den neuen Bundesländern. 
Donnerstag, 09.04.2015

Klavierkonzert in der Reihe "Musik in St. Martin"

Im Rahmen der "Musik in St. Martin" präsentiert Nikolai Polubojarow am Sonnabend, 18. April, um 17 Uhr in der ehemaligen Garnisonkirche russische und westeuropäische Klaviermusik. 
Donnerstag, 09.04.2015

Facebook, WhatsApp, Instagram und Co.

Soziale Netzwerke sind längst nicht mehr nur die Domäne von Jugendlichen. Auch Erwachsene haben diese Plattformen für sich entdeckt. „Geh dorthin, wo deine Zielgruppe ist“, lautet eine wichtige Regel guter Öffentlichkeitsarbeit. In einem Workshop in Dresden am Sonnabend, 9. Mai, können die Teilnehmer von 10 bis 12.30 Uhr das Funktionsprinzip der Sozialen Medien kennenlernen. 
Donnerstag, 09.04.2015

In Menschlichkeit investieren

Im Bistum werden bis 20. April rund 300 Sammlerinnen und Sammler um Spenden für die Caritas bitten. Unter dem Motto „Investieren Sie in Menschlichkeit“ sind die Bürgerinnen und Bürger in Sachsen und Ostthüringen dazu aufgerufen, soziale Projekte der Caritas zu unterstützen, etwa die Freiberger Tafel, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen begeht.  
Mittwoch, 08.04.2015

Ökumenisches Informationszentrum denkt über Mobilität der Zukunft nach

Am Sonnabend, den 18. April lädt das Ökumenische Informationszentrum Dresden ein zum Abschlussevent des Veranstaltungszyklus „Rohstoffe für die Elektromobilität“ im und vor dem Haus an der Kreuzkirche 6. 
Dienstag, 07.04.2015

Dresdner St. Joseph-Stift mit neuem Logo

Die überarbeitete Wort-Bild-Marke des Dresdner Krankenhauses setzt sich aus drei Elementen zusammen: Dem Namenspatron des Krankenhauses - dem Heiligen Joseph mit dem Jesuskind. Dem historische Schriftzug des Krankenhausnamens. Und einem Kreuz, das sich auch als „Plus“ an Zuwendung lesen lässt. 
Dienstag, 07.04.2015

Ostermontagsgottesdienst im Schneetreiben

Mit einem Berggottesdienst auf dem Hochwald hat Pfarrer Johannes Johne am Ostermontag die diesjährige Reihe der Berggottesdienste im Zittauer Gebirge und in der Sächsischen Schweiz eröffnet. Von Mai bis Oktober lädt Pfarrer Johne wieder zu Gottesdiensten und weiteren Veranstaltungen ein. 
Dienstag, 07.04.2015


RSS-Feed | Newsletter | Impressum | Datenschutz